Home » Herren News, Pressenews

Wie ein Phönix aus der Asche – Die unglaubliche Geschichte des Ondrej Bank

© Gerwig Löffelholz  /  Ondre Bank

© Gerwig Löffelholz / Ondre Bank

Die Saison 2010/2011 war die beste, die der Tscheche Ondrej Bank bisher erreicht hat. Er wurde als bester seines Landes 26. im Gesamtweltcup, 14. im Riesentorlauf, 7. in der Super-Kombi und 27. im Spezialtorlauf. Nach verschiedenen Verletzungen hatte der Skifahrer ein erfolgreiches Comeback, und alles entwickelte sich in die richtige Richtung.

Im Frühjahr machte Bank einen wohlverdienten Urlaub in Thailand. Doch entspannt und ausgeruht nach Hause zu kommen, bekam der Athlet im Mai 2011 hohes Fieber und verlor 15 Kilogramm Gewicht. Eine Woche musste er sogar in einem Rollstuhl verbringen. Da verlor er die ganze Kraft. Dann, Ende August, reagierte sein Körper wie durch eine selbst reinigende Aktion und große Muskelschmerzen störten ihn, das Virus selbst loszuwerden.

Er glaubte, bis Ende Oktober 2011 wieder fit zu werden. Trotz der fehlenden Vorbereitung fuhr er bei den Rennen in Beaver Creek, Alta Badia und Flachau mit, aber ohne Erfolg. In Adelboden qualifizierte er sich im Januar 2012 für den zweiten Durchgang, verspürte aber jedoch einen starken Schmerz in seinem Rücken. Dieses Mal machte ihm ein Bandscheibenvorfall einen Strich durch die Rechnung. Was folgte, waren eine fünfmonatige Pause und viel harte Arbeit in der Turnhalle.

Der Genesungsprozess verlief positiv, und auch die Trainingsergebnisse im Sommertrainingslager waren zufriedenstellend. Das tschechische Team trainierte in Chile, als am 8. September Bank mit seinem Ski ein Tor traf und letzteres gegen seinen Kiefer prallte und diesen brach. Nach einer Woche in einem chilenischen Krankenhaus und einer dreistündigen Operation konnte der Tscheche wieder nach Hause.

Bruder und Trainer Tomas Bank erzählt, dass Ondrej mit einem besonderen Kieferschutz bis November fahren muss. Bis dahin ist der Kiefer zusammengewachsen. In Sölden und Levi wird er eben vorsichtiger fahren. Die Motivation ist da, er hat hart gearbeitet, um sein Rückenproblem zu beheben. Das Ziel ist, es bei allen Rennen zu punkten, sagt Ondrej, ich möchte ein Allrounder sein.

Bericht mit Hilfe von www.fisalpine.com: Andreas Raffeiner

Die Gesamte Story in Englischer Sprache bitte HIER klicken

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.