Home » Fis & Europacup, Pressenews

Wieser und Scheyer sorgen bei RTL für ÖSV-Doppelerfolg

© Gerwig Löffelholz  /  Christine Scheyer

© Gerwig Löffelholz / Christine Scheyer

Coronet Peak – In der Nacht auf heute wurde im neuseeländischen Coronet Peak zwei Riesentorläufe, einer der Damen und einer der Herren, ausgetragen. Dabei gab es in beiden Bewerben österreichische Sieger. Bei den Mädchen gewann die 1994 geborene ÖSV-Dame Christine Scheyer in einer Zeit von 1.44,82 Minuten. Sie distanzierte die Schweizerin Wendy Holdener um 92 Hundertstelsekunden klar auf Platz zwei.

Eine Talentprobe gab erneut Nina Ortlieb ab. Die Tochter von Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb erreichte mit einem Rückstand von knapp fünf Zehntelsekunden auf Holdener den dritten Rang. Alles in allem bestach das rot-weiß-rote Team erneut durch eine sehr kompakte und gute Mannschaftsleistung. So belegten Stephanie Brunner, Lisa-Maria Zeller, Elisabeth Kappaurer, Julia Dygruber (ex aequo mit Kappaurer) und Ricarda Haaser die Ränge vier, sieben, acht und zehn.

Lediglich die Britin Alexandra Tilley auf Rang fünf und die Russin Anastasia Romanova mit Rang sechs hatten etwas dagegen. Romanovas Landsfrau Elena Prosteva erreichte den zehnten Platz. Da zwei Österreicherinnen sich den achten, bzw. Prosteva und Haaser sich den zehnten Platz teilten, gab es keinen neunten Rang und so kamen elf Athletinnen unter die Top-10.

Bei den Männern siegte Manuel Wieser aus Österreich. Der 1990 geborene Athlet benötigte eine Zeit von 1.44,86 Minuten. Hinter ihm belegte Robert Cone aus der Schweiz (+0,16) den zweiten Platz und Sebastian Holzmann aus Deutschland, der mit Daniel Dejori aus Südtirol den dritten Rang teilte. Holzmann und Dejori hatten 34 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wieser.

Interessant ist auch der Fakt, dass Dejori sowohl für den ersten als auch für den zweiten Durchgang die exakt gleiche Zeit (52,60 Sekunden) benötigte. Der fünfte Platz von Adam Zampa (+0,42) zeigte das bunt gemischte Teilnehmerfeld. Auf den sechsten Rang kam der Österreicher Marco Schwarz, der Landsmann Michael Matt, den zur Halbzeit besten der Top-10, noch auf den siebten Platz verwies.

Hinter dem Italiener Francesco Romano auf Rang acht belegte der Schweizer Daniele Sette Platz neun. Kurios ist auch der Fall Sette. Er machte seinem Namen alle Ehre und ging mit der Startnummer sieben ins Rennen. Wäre er elf Hundertstelsekunden schneller gefahren, wäre er Siebter geworden. Aber das wäre wohl zu viel des Guten gewesen. Adam Zampas jüngerer Bruder Andreas, auch ein junges wie in derselben Weise aufstrebendes, slowakisches Talent, beendete am Ende den zehnten Rang.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.