Home » Pressenews

WM Kick-Off in St. Moritz: Das Swiss-Ski Alpin Team bezieht Position

Fabienne Suter und Marc Gisin an der Medienkonferenz in der Swiss Arrival Lounge am Zürich Flughafen (Foto: Swiss-Ski.ch)

Fabienne Suter und Marc Gisin an der Medienkonferenz in der Swiss Arrival Lounge am Zürich Flughafen (Foto: Swiss-Ski.ch)

Vor der vergangenen Saison kündigte Swiss-Ski eine Saison der Entwicklung bei den Alpin Teams an. Unter die ersten Ergebnisse konnte im Frühling bereits ein Häkchen gesetzt werden: „Es hat sich gelohnt, den Teams die Zeit für eine Entwicklung zu geben, denn im April konnten wir feststellen, dass wir einige Schritte in die richtige Richtung getan haben“, erklärt Stéphane Cattin, Direktor Alpin von Swiss-Ski. „In verschiedenen Disziplinen haben wir nun ernstzunehmende Podest-Aussichten im Weltcup und darum auch realistische Chancen auf Medaillen an der Heim-WM in St. Moritz. Wir haben uns dank der letzten Saison für den WM-Winter in Position gebracht!“

Stéphane Cattin gibt jedoch zu bedenken, dass die Entwicklungsphase trotz der letztjährigen Steigerung noch nicht abgeschlossen ist und auch in der kommenden Saison in vielen Bereichen weitergearbeitet wird – z.B. zählbare Resultate von einzelnen Athleten in einer Zweitdisziplin. Gleichzeitig betont der Direktor Alpin, dass das Swiss-Ski Team nicht so dominant und so breit aufgestellt ist, dass bereits im Voraus an der WM mit Medaillen gerechnet werden darf: „Mit den Resultaten von letzter Saison wissen die Athletinnen und Athleten zwar, zu was sie fähig sind. Sie müssen aber bei jedem Rennen auf den Punkt bereit sein und am Ziel-Event müssen alle Faktoren für eine Top-Leistung stimmen!“

WM Kick-Off in St. Moritz und Top-Angebot im Leistungszentrum Magglingen

Bereits Ende Juni fanden sich rund 40 Athletinnen und Athleten der Swiss-Ski Alpin Teams in St. Moritz ein, um während der ganzen Woche im Engadin zu trainieren und Energie für die WM 2017 zu tanken. Am gemeinsamen Kick-Off Tag am WM-Berg bestiegen die Fahrerinnen und Fahrer den Hang, an welchem im Februar 2017 über Medaillen entschieden wird. An verschiedenen Stationen befassten sie sich mit ihren persönlichen Zielen für die WM und erhielten von Ueli Steck, dem Schweizer Extrembergsteiger, einen interessanten Einblick ins Thema „Risikomanagement“.

„Es war ein perfekter Tag für alle Beteiligten und der Spirit von St. Moritz ist an dem Tag definitiv auf alle Teams übergesprungen“, stellt Stéphane Cattin zufrieden fest.

Schon seit Mitte Mai nutzen die Alpin Teams zudem die neue Infrastruktur des Leistungszentrums in Magglingen für die physische Vorbereitung. Der neue Kraftraum steht ausschliesslich Swiss-Ski zur Vorbereitung auf die WM-Saison 2016/17 zur Verfügung. „Es freut mich sehr, dass wir dieses Angebot mit der Unterstützung vom BASPO in so kurzer Zeit aufbauen konnten und es im Frühjahr und Sommer bereits so rege genutzt wurde“, äussert sich Cattin zum zentralen Trainingsort. „Jede Woche waren diverse Trainingsgruppen, aber auch einzelne Athletinnen und Athleten, vor Ort, um ihre Einheiten zu absolvieren.“

Autor: ehg

Quelle: www.Swiss-Ski.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.