Home » Pressenews

ZDF-Experte Marco Büchel: „Ich kann eine spannende WM prophezeien“

ZDF-Experte Marco Büchel: "Ich kann eine spannende WM prophezeien"

ZDF-Experte Marco Büchel: "Ich kann eine spannende WM prophezeien"

Mit den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek steht Anfang Februar der Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Nun kehren Sie als ZDF-Experte an den Ort eines Ihrer größten sportlichen Erfolge zurück. Kommt da ein bisschen Wehmut auf?

Marco Büchel: Ja, ganz bestimmt. Mit der Region Vail/Beaver Creek verbindet mich sehr viel. Deshalb fliege ich fast jedes Jahr dorthin zurück, um ein paar Tage Urlaub zu machen. Ich liebe die Gegend und habe mittlerweile viele gute Freunde dort.

Auf der von Ihrem Landsmann Bernhard Russi für die WM 1999 gestalteten spektakulären „Birds-of-Pray“-Piste von Beaver Creek haben Sie seinerzeit den Vize-Weltmeistertitel im Riesenslalom erkämpft. Dort finden erneut die Männer-Wettbewerbe statt. Was ist das Besondere an dieser Strecke?

Marco Büchel: Das Besondere liegt darin, dass diese Piste alles vereint. Es hat ein langes Flachstück, einen enormen Steilhang, viele und weite Sprünge, langgezogene Kurven, viele Geländeübergänge, sowie den speziellen Colorado Schnee. Dort gewinnt nur ein kompletter Skifahrer, welcher Technik und viel Feingefühl vereint.

Das ZDF überträgt in der ersten WM-Woche (3. – 11. Februar 2015) die Speed-Disziplinen der Männer und Frauen. Da muss sich doch das Expertenherz freuen – zumal Sie die meisten Ihrer Weltcup-Siege und Top-Platzierungen in Abfahrt und Super-G erringen konnten?

Marco Büchel: Ich kenne diese Piste wie meine eigene Westentasche. Es wird eine Freude sein, die Leistungen der Athleten genau analysieren zu dürfen. Ich kann spannende Wettkämpfe prophezeien.

Wen sehen Sie als Favoriten bei der WM in Vail/Beaver Creek? Wie stehen die Chancen der DSV-Starter, bei denen die Männer mittlerweile den jahrelang erfolgsverwöhnten Frauen ein wenig den Rang abgelaufen haben – die Spitzenleistungen von Felix Neureuther und Fritz Dopfer in den Slalomwettbewerben seien hier genannt, aber auch der hervorragende siebte Platz von Tobias Stechert beim Abfahrtsklassiker von Wengen gibt Anlass zur Hoffnung?

Marco Büchel: Die Favoriten werden sowohl bei den Damen als auch bei den Herren dieselben Personen sein, die auch bei den Weltcuprennen der laufenden Saison vorne dabei sind. Eine WM hat aber oft eigene Gesetze, das heißt, dass vermeintliche Favoriten am Tag-X ihre Leistung nicht abrufen können. Deshalb gibt es immer wieder mal einen Überraschungssieger. Aus deutscher Sicht gehören Felix Neureuther und Fritz Dopfer zu den Medaillenfavoriten in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Ich bin mir ganz sicher, dass wir zumindest eine Medaille von diesen Jungs feiern dürfen. Mit Tobias Stechert und Josef Ferstl haben zwei deutsche Abfahrer in diesem Winter ihr Können aufgezeigt. Beide haben in den Weltcuprennen schon einen siebten Rang erreicht. Aber letztendlich fehlt ihnen noch die Konstanz, um ganz vorne mit zu fahren. Als „Joker“ für einen Spitzenplatz würde ich sie aber keinesfalls weglassen. Bei den deutschen Damen sehe ich lediglich Viktoria Rebensburg, welche sich berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen darf. Mit einzelnen Podest-Platzierungen im Weltcup hat sie ihr Können unter Beweis gestellt.

2014/2015 begleiten Sie bereits in der fünften Saison als Experte die ZDF-Übertragungen der Ski-alpin-Rennen. Überwiegt bei Ihren Einsätzen mittlerweile eine routinierte Gelassenheit oder ist der langjährige Top-Skifahrer und Kenner der Szene nach wie vor vom Skisport fasziniert?

Marco Büchel: Ich bin nach wie vor fasziniert vom Skirennsport, sowie von der Zusammenarbeit mit der ZDF-Crew. Wir haben das Privileg, den Zuschauern die Faszination dieses genialen Sportes verständlich nach Hause zu liefern. Das motiviert mich jedes Mal ungemein. Zudem bin ich vor jeder Sendung leicht nervös – und das ist ein gutes Zeichen. Ich liebe diese Herausforderung und diesen Job.

Die Fragen an Marco Büchel stellte Thomas Stange.

Quelle: www.zdfsport.de 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.