Home » Alle News, Damen News

Zwei Schwedinnen klettern bei Shiffrin-Sieg in Flachau aufs Podium

Frida Hansdotter und Maria Pietilä-Holmner aus Schweden

Frida Hansdotter und Maria Pietilä-Holmner aus Schweden

Flachau – Frida Hansdotter und Maria Pietilä-Holmner aus Schweden belegten beim heutigen Slalom in Flachau die Ränge zwei und drei. Gewonnen wurde das Rennen bekanntlich von der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Hansdotter war über ihr Rennen sehr angetan. Nach dem ersten Lauf Dritte, hielt sie sich im zweiten Durchgang nicht zurück und kam am Ende auf Platz zwei. Außerdem sagte Hansdotter, dass sie am Anfang duschte (Schneeregen) und etwas schwamm, es aber ein guter Lauf war. Insgesamt erreichte die 27-Jährige zum achten Mal ein Podium, und zum achten Mal war es Platz zwei.

Hansdotters Teamkollegin Maria Pietilä-Holmner erreichte nach Bormio ihren zweiten Podestplatz in Folge. So sagte sie: „Als ich sah, dass Riesch den dritten Platz erreichte und es zwei schwedische Frauen aufs Podest schaffen würden, und nur noch eine oben stand, war ich erfreut. Frida und ich hatten ein kleines Ziel, und es fühlt sich großartig an, es gemeinsam erreicht zu haben.“

Cheftrainer Fredrik Steinwall jubelte mit seinen Damen über einen weiteren Erfolg seines Teams in der Olympiasaison 2013/14. Für ihn ist es fantastisch und fast nicht beschreibbar, wenn zwei auf dem Podium stehen. Denn das ist ihm in seinen bisher drei Jahren als Nationalmannschaftscoach noch nicht gelungen.

Die Frage ist vielleicht die, wie man die 18-jährige Mikaela Shiffrin schlagen könnte. In etwa einem Monat stehen die Olympischen Winterspiele auf dem Programm. Im Dezember 2012 feierte die US-Amerikanerin ihren ersten Sieg bei einem Weltcupslalom, und heute war es ihr siebter.

Pietilä-Holmner streut der jungen Athletin Rosen und sagte: „Sie hat heute zwei gute Läufe ins Ziel gebracht. Dann ist es schwer, sie zu schlagen. Wir werden tun, was wir können. Aber sie ist schon sehr gut.“

Drittbeste Schwedin, am Rande erwähnt, wurde Anna Swenn-Larsson, die im ersten Durchgang noch auf Rang 19 gelegen war. Im Finale der besten 30 konnte sie sich noch etwas verbessern, belegte am Ende Platz 14 und freute sich über 18 Weltcupzähler. Nathalie Eklund wurde in der Endabrechnung 18. Die zwei jungen Athletinnen Magdalena Fjällström und Charlotta Säfvenberg kamen auf die Positionen 22 und 23. Sara Hector konnte sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizierten; Emilie Wikström schied in diesem aus.

Offizieller FIS ENDSTAND: Slalom der Damen in Flachau

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.svd.se (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.