24 November 2010

1. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise – Live dabei auf Skiweltcup.TV

Heute Abend um 20.30 Uhr starten, beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise ( im Liveticker – Menü oben) auch die Speed Männer in die neue Saison. 

Bevor der erste Rennfahrer aber zum ersten Zeittraining über die Strecke gehen kann, kämpfen die Athleten vor allem mit der kanadischen Kälte. In Nakiska nahe Calgary streikten am Anfang der Woche bei minus 38 Grad die Lifte und die Anlage konnte nicht zum Training geöffnet werden.   

Den Speed-Saisonauftakt in Lake Louise am Samstag wird der Kälte aber nicht zum Opfer fallen. In den nächsten Tagen soll der berüchtigte Chinook-Wind die Temperaturen wieder rasant steigen. 

Benjamin Raich, der auch die Abfahrt in Lake Louise in Angriff nehmen möchte, musste am Dienstag auf sein Super G Training verzichten: „Das ist natürlich nicht gut, weil ich auch zuletzt daheim wegen des Schlechtwetters nicht wirklich Super-G trainieren konnte.“ 

„Wir hatten die vergangenen Tage ein paar Schwierigkeiten mit den äußeren Bedingungen“, sagte der deutsche Abfahrer Stephan Keppler. „Aber da alle diese Probleme hatten, ist das schon ok.“ 

Der für Mittwoch geplante Zeitlauf in Lake Louise wurde wegen den Eisschranktemperaturen um eine Stunde nach hinten auf 12.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr MEZ) verlegt. Den Rennfahrern wurde freigestellt unter dem Rennanzug zusätzliche Wärmekleidung zu tragen. 

Nach 22 Monaten wird auch der Schweizer Daniel Albrecht wieder an einem offiziellen Zeittraining teilnehmen. 

ÖSV-Abfahrtschef Andi Evers ist überzeugt, dass seine Rennläufer in dieser Saison wieder ein gewichtiges Wort bei den Entscheidungen mitsprechen können: „Defago ist verletzt, Marco Büchel hat aufgehört. Also haben wir vier Fahrer in den Top-15, die Schweizer nur zwei. Das zeigt, auf welch hohem Niveau wir hier eigentlich jammern!“


Österreichische Rennläufer beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise

 8  50753 KROELL Klaus  1980  AUT  Salomon
 14  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT  Atomic
 18  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT  Atomic
 20  50833 GRUGGER Hans  1981  AUT  Head
 21  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT  Salomon
 33  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT  Atomic
 37  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT  Atomic
 45  50695 BUDER Andreas  1979  AUT  Head
 48  53817 FRANZ Max  1989  AUT  Atomic
 58  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT  Fischer
 59  50742 REICHELT Hannes  1980  AUT  Salomon
 86  54005 STRIEDINGER Otmar  1991  AUT  Fischer

 

Schweizer Rennläufer beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise

 5  511139 KUENG Patrick  1984  SUI  Salomon
 10  511313 JANKA Carlo  1986  SUI  Atomic
 12  510030 CUCHE Didier  1974  SUI  Head
 22  510767 HOFFMANN Ambrosi  1977  SUI   
 23  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI  Stoeckli
 31  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI  Rossignol
 40  511529 GISIN Marc  1988  SUI  Nordica
 42  510498 ZUEGER Cornel  1981  SUI  Stoeckli
 44  510993 ALBRECHT Daniel  1983  SUI  Atomic
 50  511634 SPESCHA Christian  1989  SUI  Stoeckli
 52  511405 OREILLER Ami  1987  SUI  Stoeckli
 53  511383 FEUZ Beat  1987  SUI  Salomon
 75  511352 VILETTA Sandro  1986  SUI  Salomon

 

Deutsche Rennläufer beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise

 55  201811 STECHERT Tobias  1985  GER  Head
 60  201900 WAGNER Hannes  1986  GER  Rossignol
 65  201606 KEPPLER Stephan  1983  GER  Head
 67  201987 STRODL Andreas  1987  GER  Atomic