Home » Herren News

Abfahrt der Herren in Beaver Creek am Freitag, Startliste, Liveticker, Vorbericht

Im Beaver Creek Resort bei Vail im US-Bundesstaat Colorado, steht am heutigen Freitag um 19.00 Uhr die 2. Saisonabfahrt der Herren auf dem Programm (Liveticker und Startliste im Menü oben). Bestzeit im Abschlusstraining erzielte der Österreicher Hans Grugger. 

Die „Birds of Prey“ gilt als sehr anspruchsvoll auch wenn die Sprünge, allen voran der «Golden Eagle», nicht mehr ganz so weite Flüge erlauben, gehört die Abfahrt neben der Pista Stelvio in Bormio und der Streif in Kitzbühel zu den schwierigsten im Weltcup. Entworfen wurde die Raubvogel Piste vom Schweizer Bernhard Russi für die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999. 

Erfolgreichster Athlet auf dieser Strecke ist Hermann Maier, der neben seinen beiden Goldmedaillen 1999 auch fünf Weltcuprennen hier gewonnen hat. 2009 errang Carlo Janka auf der Birds of Prey als erst zweiter Athlet in der Geschichte des Weltcups drei Siege in drei verschiedenen Disziplinen innerhalb von drei Tagen. 

Michael Walchhofer, der Sieger der ersten Abfahrt in Lake Louise, geht als Topfavorit ins Rennen. Aus dem eigenen Lager muss „Walchi“ vor allem den ewigen Zweiten Mario Scheiber, der auf seinen ersten Weltcupsieg brennt, fürchten. 

Aber auch die Konkurrenz lauert auf Revanche. Dafür kommt aus dem Schweizer Abfahrtsteam, nach den drei Trainingsfahrten, am ehesten Didier Cuche und Carlo Janka in Frage. Cuche hat, im Gegensatz zu Janka (Sieger 2009) auf der „Birds of Prey“ noch nie gewinnen können. 

Heiß auf einen Sieg sind aber auch der Olympia Zweite in der Abfahrt Aksel Lund Svindal aus Norwegen und der Olympia Dritte Bode Miller aus den USA. 

Im erweiterten Favoritenkreis befinden sich zwei weitere ÖSV Fahrer. Der Schnellste des Abschlusstraining Hans Grugger und Klaus Kröll. Beiden kann man auf der Raubvogelpiste einiges zutrauen.   

 

Österreichische Rennfahrer bei der Abfahrt in Beaver Creek am Freitag  

3  50833 GRUGGER Hans  1981  AUT  Head
 4  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT  Fischer
 8  50753 KROELL Klaus  1980  AUT  Salomon
 18  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT  Atomic
 20  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT  Atomic
 27  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT  Salomon
 32  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT  Atomic
 36  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT  Atomic
 42  53817 FRANZ Max  1989  AUT  Atomic

 

Schweizer Rennfahrer bei der Abfahrt in Beaver Creek am Freitag  

 5  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI  Rossignol
 14  511139 KUENG Patrick  1984  SUI  Salomon
 17  510030 CUCHE Didier  1974  SUI  Head
 19  511313 JANKA Carlo  1986  SUI  Atomic
 25  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI  Stoeckli
 39  511529 GISIN Marc  1988  SUI  Nordica
 43  511634 SPESCHA Christian  1989  SUI  Stoeckli
 45  511405 OREILLER Ami  1987  SUI  Stoeckli

 

Deutsche Rennfahrer bei der Abfahrt in Beaver Creek am Freitag  

49  201811 STECHERT Tobias  1985  GER  Head
 55  201606 KEPPLER Stephan  1983  GER  Head

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.