11 Januar 2021

Abgesagte Herren-Rennen von Wengen werden bereits ab diesem Wochenende in Kitzbühel nachgeholt

Abgesagte Herren-Rennen von Wengen (SUI) werden in Kitzbühel (AUT) nachgeholt
Abgesagte Herren-Rennen von Wengen (SUI) werden in Kitzbühel (AUT) nachgeholt

Welche eine Überraschung für die Hahnenkamm-Fans. Nach dem am Montag die 91. Lauberhornrennen wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, werden die Ski Weltcup Rennen bereits ab diesen Wochenende in Kitzbühel nachgetragen. Dies teilte der Internationale Skiverband (FIS) am Montagnachmittag per Pressemitteilung mit.

Der Wengen Slalom wird bereits am kommenden Samstag auf dem Ganslernhang in Kitzbühel ausgetragen. Bereits am Sonntag findet der traditionelle Slalom in Kitzbühel statt. Am darauffolgenden Wochenende werden auf der Streif, am Freitag und Samstag zwei Abfahrten sowie am Sonntag ein Super-G ausgetragen.

 

Offizielle FIS Pressemitteilung: Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die abgesagten Audi FIS Skiweltcup-Rennen der Herren aus Wengen (SUI) wie folgt in Kitzbühel (AUT) nachgeholt werden.

Offizieller Anreisetag: Freitag, 15.01.2021 (nicht früher möglich!!!)
Slalom (Ersatz Wengen): Samstag, 16.01.2021 (Startzeit tbc)
Hahnenkamm-Slalom: Sonntag, 17.01.2021 um 10:15 / 13:15 (LOC)

Offizieller Anreisetag: Montag, 18.01.2021 (vorher nicht möglich!!!)

Abfahrtstraining 1: Dienstag, 19.01.2021
Abfahrtstraining 2: Mittwoch, 13.01.2021
Abfahrt Trianing 3: Donnerstag, 14.01.2021

Abfahrt (anstelle von Wengen): Freitag, 22.01.2021 um 11:30 Uhr (LOC)

Hahnenkamm-Abfahrt: Samstag, 23.01.2021 um 11:30 Uhr (LOC)
Hahnenkamm Super-G: Sonntag, 24.01.2021 (Startzeit tbc)

2. Abfahrt von Wengen, Ersatz wird so schnell wie möglich bekannt gegeben.

 

FIS Renndirektor der Herren Markus Waldner hat heute, in Abstimmung mit dem Österreichischen Skiverband, dem Kitzbüheler Ski Club, als Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen und den Rechtepartnern entschieden, die abgesagten Rennen von Wengen (SUI) in Kitzbühel durchzuführen.

Das Programm für Kitzbühel zeigt sich neu:
• Samstag, 16.1.2021 Weltcup Slalom (Wengen)
• Sonntag, 17.1.2021  Hahnenkamm-Slalom
• Freitag 22.1.2021     Weltcup Abfahrt (Wengen)
• Samstag, 23.1.2021 Hahnenkamm-Abfahrt
• Sonntag, 24.1.2021  Hahnenkamm-Super-G

 

ÖSV Prof. Peter Schröcksnadel: „In einer solchen außergewöhnlichen Situationen benötigt es mutige Entscheidungen. Es tut mir für die Schweiz sehr leid, doch auf Basis der guten Zusammenarbeit mit Swiss-Ski und aufgrund unserer verlässlichen Partner in Österreich konnten wir diese weitreichende Entscheidung treffen. Mein besonderer Dank gilt dem ORF für seine Flexibilität und Verlässlichkeit.“

KSC Dr. Michael Huber „Für Kitzbühel überraschend, aber wie immer im Sinne des Sports, werden die organisatorischen Abläufe nun an diese kurzfristige Entscheidung angepasst. Ich danke allen Beteiligten für deren Bereitschaft. Jetzt heisst es volle Konzentration, denn die Disziplin zur Einhaltung des Covid-19 Protokolls und damit zum Virusschutz muss auch bei einer solchen Änderung erste Priorität haben“.

FIS Markus Waldner „Die Saison ist sehr schwierig. Aber diese Entscheidung war notwendig. Flexibilität und kurzfristige Veränderungen bereit zu sein war von Beginn weg die Devise für die Saison. Damit geht die Tour in Richtung WM Cortina weiter auf einen möglichst sicheren Weg. Der Dank gilt an den ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel und KSC OK Vorsitzender der Hahnenkamm-Rennen Michael Huber für deren gewohnten Bereitschaft, sich voll und ganz für den Sport einzusetzen. So kurzfristige Entscheidungen zu treffen und umzusetzen ist eine Österreichische und Kitzbüheler Besonderheit“.

 

Die genauen Startzeiten werden noch festgelegt, Information folgt.

Verwandte Artikel:

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2022, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2022, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr

Am Donnerstag steht, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, das zweite Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel auf dem Programm. Da man am Mittwoch von ganz oben starten konnte, könnten die Abfahrten am Freitag und Samstag, wenn kein Programmwechsel stattfindet, von ganz oben in Szene gehen. Das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag ist für 11.30 Uhr angesetzt. Die… LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2022, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

In Cortina d’Ampezzo stehen in diesem Jahr, kurz vor den Olympischen Winterspielen in Peking, zwei Speed-Rennen auf dem Programm. Auf der berühmten „Pista Olimpia delle Tofane“ geht am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super G der Damen über die Bühne. Am Donnerstag um 11.00 Uhr wird in Cortina d’Ampezzo der erste Trainingslauf gestartet. Das Abschlusstraining… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.00 Uhr weiterlesen

Ungünstige Wettervorhersage: FIS und OK denken über Programmänderung nach.
Ungünstige Wettervorhersage: FIS und OK denken über Programmänderung nach.

Kitzbühel – Da die Wetterprognosen für die nächsten Tage in Kitzbühel nicht gut sind, wird das Programm bei den 82. Hahnenkamm-Rennen in der Nordtiroler Gamsstadt geändert. So wird der ursprünglich für Sonntag terminierte Slalom der Herren auf dem Ganslernhang auf Samstag vorverlegt. Die Freitag-Abfahrt bleibt bestehen, der Start zur zweiten Abfahrt auf der legendären „Streif“… UPDATE: Programmänderung in Kitzbühel ist fix weiterlesen

Nach Trainingssturz auf der Streif lässt sich Pepi Ferstl in St. Johann durchchecken
Nach Trainingssturz auf der Streif lässt sich Pepi Ferstl in St. Johann durchchecken

Kitzbühel/St. Johann – Kein gutes Ende nahm der erste Abfahrtstrainingslauf für den deutschen Skirennläufer Josef Ferstl auf der Kitzbüheler „Streif“. Nach einem Sturz wurde er mit dem Helikopter abtransportiert. Ersten Informationen des Deutschen Skiverbandes zufolge, welche sich auf die Bergwacht stützen, soll er sich einen Cut an der Nase zugezogen haben. Teamkollege Dominik Schwaiger berichtete,… Nach Trainingssturz auf der Streif gibt Pepi Ferstl Entwarnung weiterlesen

Dominik Paris kann sich noch nicht mit der „entschärften Streif“ anfreunden
Dominik Paris kann sich noch nicht mit der „entschärften Streif“ anfreunden

Kitzbühel – Kaum ist das erste Zeittraining auf der Kitzbüheler „Streif“ zu Ende gegangen, gibt es viele Kritiker. Die Begeisterung über die angepasste Streckenführung gefällt gar einigen Athleten nicht. Die Organisatoren haben nach dem fürchterlichen Sturz des Schweizers Urs Kryenbühl, der sich im letzten Jahr ereignete, gehandelt und die Piste etwas verändert. Somit soll der… Nicht alle Speed-Asse sind mit der Entschärfung der „Streif“ zufrieden weiterlesen