Home » Alle News, Herren News

Adelboden 2014: Chuenisbärgli freut sich auf den Ski Weltcup

Adelboden ist bereit für den Ski Weltcup 2014

Adelboden ist bereit für den Ski Weltcup 2014

Die Aufbauarbeiten für den Ski-Weltcup haben anfangs Dezember mit den ersten Materiallieferungen begonnen. Kontinuierlich wird nun das Weltcup-Dorf im Boden wachsen, um am 11./12. Januar für die gegen 40’000 Besucher bereit zu sein. Einige Beispiele: 100 Sattelschlepper-Ladungen werden bewegt, allein 17 Sattelschlepper respektive 290 Tonnen Material für die Zielraum-Tribüne – die Fläche der Zelte beträgt 8600 Quadratmeter, 70 Abfallstationen werden aufgestellt, dazu kommen 160 WC-Kabinen und 9 WC- Container – für die Pistenpräparation exkl. Beschneiung werden zwischen 2 und 3 Millionen Liter Wasser benötigt und knapp 12 Kilometer Netze und Zäune sichern die Piste ab. Dank den kalten Temperaturen im November konnte die für die Rennpiste erforderliche Schneemenge bereits produziert werden. Aus Sicht des Rennleiters Hans Pieren verlaufen die Vorbereitungsarbeiten auf der Piste optimal. Für die Altjahrswoche haben sich die Herren Nationalmannschaft und die Damen (Europacup- und C-Kader) für Trainings am Chuenisbärgli angemeldet.

Rahmenprogramm

Bereits am Freitag, 10. Januar, beginnt um 16 Uhr das Weltcup-Wochenende im Dorf mit der Boxenstrasse, der Tyrolienne für alle und natürlich der spektakulären Startnummernauslosung ab 19 Uhr. Am Samstag ist das Weltcup-Dörfli ab 8 Uhr bereit für die Tausende von Gästen. Ab 17.30 Uhr verlagert sich das Geschehen wieder ins Dorf, schliesslich werden die Startnummern für den sonntäglichen Slalom ausgelost. An beiden Abenden wird auf dem Märitplatz die Warm-up-Party mit den deutschen Dorfrockern abgehen. Die erfolgreiche Partyband macht einen Halt in der Schweiz und wird für die richtige Stimmung sorgen, damit niemandem kalt sein wird.

Medaillengewinner am Sonntag in Adelboden

Auf Einladung von Swiss Ski sowie dem Partner Emmi sind für Sonntagnachmittag sämtliche alpinen Medaillengewinner nach Adelboden eingeladen. Wenn die Besucher also im Weltcup-Dorf, auf der Tribüne oder im Festzelt plötzlich vor Maria Walliser, Erika Hess oder Heini Hemmi stehen, hat das alles seien Richtigkeit. Der «All Stars Day» stösst bei den ehemaligen Schweizer Skigrössen auf grosses Interesse, die Anmeldungsliste wächst stetig! Auch Paul Accola kommt nach Adelboden – sofern es nicht schneit. Sonst muss er nämlich in Davos die Strassen räumen…

Medienteam unter neuer Leitung

Das Medienteam des OK Ski-Weltcup, das vor, während und nach dem Anlass Informationen des lokalen Organisators publiziert und am Anlass das grosse Mediencenter führt, hat eine neue Leiterin. Monika Inniger hat diese Rolle neu übernommen, bisher führte sie das Mediencenter.

Ticketverkauf

Obwohl die Tribünen‐Tickets für das Samstag-Rennen im Vorverkauf immer rasch ausverkauft sind, gibt es noch Tribünen-Tickets für den Sonntag. Und: Platz gibt es auch sonst noch viel – und zwar solche Tickets, mit denen man nicht nur in die Rennatmosphäre eintauchen kann, sondern auch beste Sicht aufs Geschehen hat: Nämlich in der «Chälä» im Mittelteil der Rennpiste sowie den Zonen links und rechts der Zielarena, die enorm gewonnen haben, weil beidseitig der Rennstrecke je eine Videowand installiert ist.

Tickets bestellen: www.weltcup-adelboden.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.