Home » Alle News, Herren News

Aksel Lund Svindal auf der Suche nach den „besten Brettern“

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Aksel Lund Svindal

© Ch. Einecke (CEPIX) / Aksel Lund Svindal

Colorado – Wie viele andere Skinationen auch, ist der Norweger Aksel Lund Svindal mit seinen Teamkollegen in Colorado angekommen. Er wird sich die nächsten Wochen intensiv auf die bevorstehenden Rennen in Lake Louise vorbereiten. Der Wikinger hat den Blog auf seiner Homepage aktualisiert.

„Wir sind hier in Colorado, um uns optimal auf die ersten Speedrennen vorzubereiten. Die Bedingungen sind gut. Nichtsdestotrotz trainieren hier sehr viele Länder, und so ist es sehr schwer, jeden Tag ein gutes Training abzuspulen. Auf der Piste kann man sich leicht einen Stein „fangen“, so ist es nicht möglich, mit den Rennskiern zu fahren. Dennoch probieren wir die besten Bretter aus, um zu sehen, welche am schnellsten sind. Dieser Prozess ist meistens einer der wichtigsten Faktoren, wenn das Training beginnt und wir uns unmittelbar vor dem Rennwinter befinden. Ich glaube, dass ein paar Skier aus dem Vorjahr sich gut eignen, um die Rennen zu gewinnen. Vielleicht werde ich diese benutzen, wenn ich in diesem Winter meine ersten Speedrennen fahre“, so der norwegische Ausnahmeathlet in einer ersten Stellungnahme.

Trotzdem verweist Svindal auf die Pistenverhältnisse in Colorado. Sie sind in seinen Augen ausgezeichnet, fast schon die besten der Welt. Man muss aber auch betonen, dass in den Vereinigten Staaten von Amerika alles vom US-Skiverband kontrolliert wird. Diese Kontrolle entpuppt sich als ein großer Vorteil. Dem Norweger hätte es gefallen, wenn er im Verlauf des ganzen Novembers das beste Training gehabt hätte. Dies wäre in den Augen des 31-Jährigen ein sehr großer Pluspunkt, aber nicht nur für ihn, sondern für alle Weltcupteams. Noch besser wäre es für die Europacupstarter und die Jugendauswahlen. „Es ist ein Kampf, den jede Nation aufnehmen müsste. Eine eigene Trainingspiste wäre für alle Disziplinen sehr gut. Wenn man erfolgreich fahren möchte, muss man auch gut trainieren können. Im Winter sind wir mit den Rennen beschäftigt, aber im November könnte man ein ganzes Monat intensiv trainieren, um dann für die bevorstehenden Aufgaben bestmöglich gewappnet zu sein, einerlei, welcher Ski-Nation man angehört“, schließt Svindal seine Ausführungen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.aksellundsvindal.com, www.neveitalia.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.