Home » Herren News, Top News

Aksel Lund Svindal beim Lake Louise-Abschlusstraining voran

© HEAD / Aksel Lund Svindal

© HEAD / Aksel Lund Svindal

Lake Louise – Der Wikinger Aksel Lund Svindal fuhr beim Abschlusstraining zur Abfahrt im kanadischen Lake Louise Bestzeit. In einer Zeit von 1.24,33 Minuten verwies der Norweger den ÖSV-Starter Georg Streitberger um 14 bzw. den US-Amerikaner Bode Miller um 45 Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei bzw. drei.

Hinter Miller landete der Südtiroler Dominik Paris als bester des italienischen Speedteams auf Rang vier (+0,52). Johannes Kröll, seines Zeichens ein sehr junger Österreicher, fuhr mit der Nummer 38 auf Platz fünf und war unterm Strich lediglich eine Hundertstelsekunde langsamer als der Streif-Sieger von 2013. Er distanzierte Paris‘ Teamkollegen Peter Fill um winzige zwei Hundertstelsekunden auf Rang sechs.

Siebter wurde Tobias Stechert, der beste des DSV-Teams. Er platzierte sich im Hundertstelkrimi mit der Nummer 33 auf Platz sieben, eine läppische Hundertstelsekunde hinter Fill und eine winzige Hundertstelsekunde vor dem US-Amerikaner Steven Nyman. Mit der Nummer 41 sprengte der Italiener Matteo Marsaglia (+0,62) als Neunter das lange als betoniert und unerschütterliche geltende Bild der besten 10.

Der beste Schweizer, in persona Didier Défago, landete auf Rang elf (+0,69). Drittbester Azzurro oder auch drittbester Südtiroler war Werner Heel, der am Ende einen Rückstand von sieben Zehntelsekunden auf Svindal aufriss. Der Waltener, auf Platz zwölf sich platzierend, landete vor Romed Baumann (+0,77) und den wieder genesenen Eidgenossen Beat Feuz, dessen Rückstand von 0,80 Sekunden angesichts der Schwere seiner Gott sei Dank überstandenen Verletzung, im beachtlichen Rahmen blieb.

Klaus Kröll, die „steirische Eiche“ im Dienst des ÖSV, der Südtiroler Christof Innerhofer und der kroatische „Jungspund“ Ivica Kostelić landeten knapp außerhalb der Top-15. Hausherr Erik Guay, der das erste Training für sich entschied, musste sich einem Platz jenseits der besten 20 begnügen. Wahrscheinlich hat er etwas gepokert und hat nicht alle Karten offengelegt. Nichtsdestotrotz wird er mit einer anderen Taktik in sein Heimrennen gehen. Spätestens morgen wissen wir alle mehr.

Das Abschlusstraining ist noch nicht zu Ende. Mit unsrem Liveticker (im Menü oben) können Sie alle Ergebnisse noch einmal überprüfen und sich weiterhin informieren.

Offizielles FIS Endergebnis: 3. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.