Home » Alle News, Herren News

Aksel Lund Svindal hat seine WM-Medaille von 2007 eingeschmolzen

Aksel Lund Svindal hat seine WM-Medaille von 2007 eingeschmolzen

Aksel Lund Svindal hat seine WM-Medaille von 2007 eingeschmolzen

Oslo – Es klingt sonderbar, aber man muss den Norweger Aksel Lund Svindal und seine Intention dahinter auch verstehen. Der Wikinger hat seine erste WM-Goldmedaille einschmelzen lassen. Er gewann sie in der Abfahrt bei Ski-WM 2007 in Åre.

Die 91 Gramm schwere Edelmetall wurde in 120 Millionen Goldteilchen pulverisiert. 40 von diesen in drei Millionen SIM-Karten des norwegischen Telefonanbieters Telenor eingesetzt.

Die Erlöse gehen alle an die Stiftung von Svindal, die den jungen Athleten den Sprung in den Skisport erleichtern und für Materialankauf dienen soll. Auch soll die Reha von Verletzten unterstützt werden. Aber sehen Sie selbst – im aktuellen Video.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.telenor.no

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.