Home » Alle News, Herren News

Aksel Lund Svindal weiß um das Risiko Bescheid

Aksel Lund Svindal weiß um das Risiko Bescheid

Aksel Lund Svindal weiß um das Risiko Bescheid

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal wird wohl bei den Nordamerika-Rennen sein Comeback feiern. Trotzdem riskiert der Athlet laut Prof. Dr. Lars Engebretsen seine Gesundheit, denn er hat ein Knie, das seine Stoßdämpfung verloren hat. Der Chefarzt des norwegischen Skiverbands spricht davon, dass ein harter Aufprall mit hohem Tempo katastrophal enden kann.

Wie berichtet, kam der Wikinger im Januar in Kitzbühel auf der legendären „Streif“ böse zu Sturz. Der 33-Jährige hat sich dabei schwer verletzt. Und der Arzt sagt weiter, dass der Körper bei einem schweren Aufprall reagieren kann, indem er die Muskeln deaktiviert und das Knie zusammenbricht.

Der Skirennläufer ist sich des Risikos bewusst. Denn das Knie muss einen Druck von 4G bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h aushalten. Das entspricht 400 bis 500 kg, mindestens das Vierfache von Svindals Körpergewicht. Für Dr. Engebretsen ist es erstaunlich, wie gut sich der Norweger von der schweren Verletzung erholt hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.svt.se (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.