Home » Alle News, Herren News

Aleksander Aamodt Kilde ein Kandidat für große Ziele

Aleksander Aamodt Kilde ein Kandidat für große Ziele

Aleksander Aamodt Kilde ein Kandidat für große Ziele

Im Hause Atomic bringt sich ein möglicher Gesamt-Weltcupsieger der Zukunft in Stellung: Aleksander Aamodt Kilde. Nach seinem Siegdebüt in der Abfahrt von Garmisch legte der 23-Jährige nun in Hinterstoder (Super-G) nach, im Riesentorlauf am Sonntag carvte er mit zweitbester Laufzeit im Finale zu seinem Top-Karriereresultat bisher (16.).

Sein Racing-Manager Höflehner: “Wir wussten schon, dass Aleks eine große Nummer ist, aber dass er dieses Potenzial schon heuer so zeigen kann, überrascht uns alle.” Kilde geht nun mit der gleichen komfortablen Ausgangsposition in die letzten beiden Saison-Super-G wie Markenkollege Peter Fill in der Abfahrt.

Beide trennt ein minimaler Rückstand auf den verletzten Aksel Lund Svindal (25 bzw. 26 Punkte), beide führen das Feld der fitten Verfolger überlegen an (67 bzw. 69 Punkte Vorsprung).

Ein starkes Saisonfinish vorausgesetzt könnten bei den Herren somit vier von sechs Kugeln in Altenmarkt landen. “Das zeigt, dass unser Erfolg nicht nur auf der Klasse von Marcel fußt, sondern auch auf der Klasse des restlichen Teams und des Equipments”, freut sich Teamleader Höflehner.

Quelle: www.Atomic.at

09-endstand-super-g-herren-hinterstoder2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.