Home » Alle News, Herren News, Top News

Aleksander Aamodt Kilde kehrt zu Atomic zurück

Aleksander Aamodt Kilde kehrt zu Atomic zurück

Aleksander Aamodt Kilde kehrt zu Atomic zurück

Bærum – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde hat auf Instagram mit Worten des Dankes seine Rückkehr zu Atomic bekanntgegeben. Der Wikinger wörtlich:

„Ich bin glücklich, dass ich zu den Skiern zurückgekehrt bin, mit denen ich aufgewachsen bin. Danke, Head, für die Unterstützung in den letzten beiden Jahren. Dadurch bin ich in den letzten zwei Jahren ein besserer Athlet geworden.“

Der 1992 geborene Nordeuropäer will weiterhin sportlich wachsen und Erfolge feiern. Auch wenn es in der jüngeren Vergangenheit nicht so rund gelaufen ist, ist der Norweger noch lange nicht am Ziel seiner Träume angekommen. In der letzten Zeit holte er sich neben drei Podestplatzierungen auch einen Sieg. Der vierte Rang in der Abfahrtsgesamtwertung ist etwas zu wenig für Athleten seines Formats.

Man kann davon ausgehen, dass sein Aufwärtstrend auch in der kommenden Saison anhält.  Dann kann Aleksander Aamodt Kilde auch den erhofften „Sprung nach vorne“ schaffen. Die fahrerische Klasse und die sportliche Reife hat er bereits. Da er in der Saison 2015/16 die Super-G-Wertung für sich entschieden hat, hat der Norweger sicherlich Hunger auf mehr.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.