Home » Alle News, Herren News, Top News

Alex Vinatzer muss auf Slalom-Start in Japan verzichten.

Alex Vinatzer muss auf Slalom-Start in Japan verzichten.

Alex Vinatzer muss auf Slalom-Start in Japan verzichten.

Das italienische Slalomteam muss bei den Technikrennen im japanischen Niigata Yuzawa Naeba auf den Südtiroler Alex Vinatzer verzichten. Der 20-jährige Grödner, der bereits den Parallel-Riesenslalom in Chamonix absagen musste, hat sich einen grippalen Infekt zugezogen und kann deshalb die Reise nach Japan nicht antreten.

Nach den Ausfällen von Simon Maurberger und Manfred Mölgg, beide zogen sich einen Kreuzbandriss zu, müssen die Azzurri im Land der aufgehenden Sonne auf einen weiteren Hoffnungsträger verzichten.

Beim Ski Weltcup Slalom von Chamonix war Vinatzer bereits angeschlagen ins Rennen gegangen, und schied bereits im 1. Durchgang nach nur 20 Fahrsekunden aus. Da auch in den letzten Tagen nicht an ein Training zu denken war, wird sich der Südtiroler nun zu Hause in Gröden erholen, damit er am 15. März in Kranjska Gora wieder topfit an den Start gehen kann.

Nach zwei Rennen ohne Weltcuppunkte könnte er aber seinen Startplatz innerhalb der Top 15 verlieren. Trotzdem geht die Gesundheit vor. Das Team von Skiweltcup.TV wünscht gute Besserung.  

Anmerkungen werden geschlossen.