Home » Alle News, Fis & Europacup

Alexander Schmid und Dominik Schwaiger sorgen für DSV-Doppelsieg beim FIS-RTL in Gällivare

© Gerwig Löffelholz / Alexander Schmid (GER)

© Gerwig Löffelholz / Alexander Schmid (GER)

Gällivare – Am gestrigen Samstag wurde im schwedischen Gällivare ein FIS-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Deutsche Alexander Schmid in einer Zeit von 1.46,17 Minuten. Bereits zur Halbzeit hatte der DSV-Athlet die Nase vorne. Zweiter wurde Schmids Teamkollege Dominik Schwaiger; er hatte am Ende genau eine halbe Sekunde Rückstand auf seinen siegreichen Freund. Einen kompletten DSV-Triumph verhinderte Hausherr Max-Gordon Sundquist (+0,88) auf Position drei.

Der Schwede schwang vor den Deutschen Sebastian Holzmann (+1,22), Christian Gruber (+1,33) und David Ketterer (+1,63) ab. Der Norweger Timon Haugan (+1,68) belegte den siebten Rang. Die Top-10 wurden vom Finnen Sampo Kankkunen (+2,08), dem jungen DSV-Nachwuchsläufer Julian Rauchfuss (+2,17) und Dan Axel Grahn (+2,20) komplettiert. Letzterer ist wie Sundquist für das Drei-Kronen-Team im Einsatz.

Offizieller FIS Endstand: FIS Riesenslalom der Herren in Gällivare (Samstag)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.