Home » Alle News, Herren News

Alexis Pinturault gewinnt bei den Militär- und Polizeimeisterschaften Gold im Slalom

Alexis Pinturault gewinnt bei den Militär- und Polizeimeisterschaften Gold im Slalom

Alexis Pinturault gewinnt bei den Militär- und Polizeimeisterschaften Gold im Slalom

Lenzerheide – Bei -2°C und bedecktem Himmel wurde am Donnerstag der Slalom der Herren im Rahmen der Militär- und Polizeimeisterschaften im eidgenössischen Lenzerheide ausgetragen. Dabei siegte der Franzose Alexis Pinturault in einer Zeit von 1.19,77 Minuten. Zweiter wurde Fritz Dopfer, der nach dem ersten Lauf noch auf Rang neun lag. Der Rückstand des Deutschen betrug am Schluss 45 Hundertstelsekunden. Dritter wurde Dopfers Teamkollege Dominik Stehle (+0,54).

Der azurblaue Starter Stefano Gross schrammte als Vierter um 0,23 Sekunden am Podest vorbei, Pinturaults Teamkollege Julien Lizeroux (+0,89) kam auf Platz fünf. Den sechsten Rang teilten sich Linus Straßer aus Deutschland und der Italiener Cristian Deville. Beide rissen je 1,16 Sekunden Rückstand auf Pinturault auf.

Die besten Zehn wurden von Georg Hegele (+1,79) aus Deutschland, dem Südtiroler Riccardo Tonetti (+1,89) und dessen Mannschaftskollegen Stefano Baruffaldi (+1,91) komplettiert. Das ÖSV-Trio, bestehend aus Stefan Brennsteiner, Patrick Schweiger und Christoph Nösig, landete auf den drei letzten Rängen. Insgesamt kamen 16 Athleten ins Ziel. Nur der Franzose Mathieu Faivre sah im Finale nicht das Ziel.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-zollmeisterschaften-herren-2016-slalom 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.