Home » Alle News, Damen News, Top News

Alexis Pinturault gewinnt Heim-Riesenslalom von Val d’Isère

Alexis Pinturault gewinnt Riesenslalom in Val d'Isèr

Alexis Pinturault gewinnt Riesenslalom in Val d’Isèr

Val d’Isère – Der Franzose Alexis Pinturault hat den Riesentorlauf vor heimischer Kulisse in Val d’Isère für sich entschieden. Der Athlet der Equipe Tricolore benötigte für seinen 17. Weltcupsieg eine Zeit von 2.02,62 Minuten.

Zweiter wurde der Österreicher Marcel Hirscher, der in der Summe 33 Hundertstelsekunden auf den Tagessieger einbüßte. Der fünffache Gesamtweltcupsieger aus dem Salzburger Land sagte: „Ich bin nicht ganz zufrieden. Im ersten Lauf habe ich mich selbst ein bisschen disqualifiziert. Der zweite Durchgang war super, mit dem Gesamtergebnis bin ich zufrieden. Hier ist es sausteil, extrem schwierig. Kein einziger Schwung ist gleich wie der andere – sehr selektiv, mir taugt das. Auch mannschaftlich ist es erfreulich – ein Super-Tag.“

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Val d’Isére

Der Norweger Henrik Kristoffersen, zur Halbzeit nur auf Rang 14 gelegen, schwang als Dritter ab. Sein Rückstand von 1,50 Sekunden auf Pinturault war groß. Auf den Positionen vier und fünf klassierten sich die Deutschen Felix Neureuther (+1,56) und Stefan Luitz (+1,72). Letzterer verpasste nach einem etwas verpatzten zweiten Lauf einen sicheren Podestplatz. Auf Rang sechs fuhr Philipp Schörghofer (+1,77), ein routinierter ÖSV-Athlet.

Der Österreicher analysierte seine Fahrt wie folgt: „Ich kann nicht zufrieden sein. ich wäre heute so schnell gewesen heute – aber im ersten so einen schweren Fehler gemacht und den zweiten habe ich wieder nicht durchgezogen. Aber das Podest kommt näher und ich bin sicher, dass es mal funktionieren wird. Ich hatte heute Super-Schwünge, aber das muss ich auch mal ins Ziel bringen. Im Training gibt Marcel einen Super-Maßstab, auch wenn er nicht immer voll fährt. Aber man kann sich von ihm viel abschauen.“

Siebter wurde Leif Kristian Haugen (+1,87) aus Norwegen. Hinter dem Wikinger reihte sich Erik Read (+2,03) aus Kanada, der sich mit der hohen Startnummer 50 für das Finale der besten 30 qualifizieren konnte, ein. Mathieu Faivre, der vor kurzem sein erstes Weltcuprennen gewinnen konnte, wurde mit 2,09 Sekunden Rückstand auf seinen triumphierenden Teamkollegen Pinturault Neunter. Die besten Zehn wurden vom Schweden Andre Myhrer (+2,25) komplettiert.

Roland Leitinger (+2,30) aus Österreich lag nach dem ersten Durchgang noch auf dem aussichtsreichen vierten Zwischenrang. Durch eine verbremste Fahrt im Finallauf wurde er um sieben Ränge nach hinten und somit in der Endwertung auf Platz elf gereiht. Der Enneberger Manfred Mölgg (+2,70) schwang heute als 13. ab. Der Ötztaler Christoph Nösig (+2,82) beendete seinen Arbeitstag auf Platz 15 und landete vor den beiden Südtirolern Riccardo Tonetti (+2,96) und Florian Eisath (+2,97), die fast gleich schnell waren und im zweiten Lauf noch einige Ränge gut machten.

Dominik Schwaiger aus Deutschland wurde mit einem Rückstand von 3,40 Sekunden auf Pinturault 19. Die beiden Eidgenossen Gino Caviezel und Carlo Janka (+ je 4,12) teilten sich am Ende den 20. Platz. Während Caviezel einen guten achten Halbzeitrang verspielte, machte Janka im Finale acht Positionen gut. Nicht ins Ziel kamen neben dem jungen Swiss-Ski-Vertreter Loïc Meillard auch unter anderem der Franzose Victor Muffat Jeandet und der US-Amerikaner Ted Ligety.

In der Disziplinenwertung liegt Tagessieger Pinturault mit 260 gesammelten Punkte vorn. Der Franzose hat 20 Zähler Vorsprung auf Hirscher. Dritter im Bunde ist abermals ein Franzose, nämlich Faivre. Er liegt schon 102 Punkte hinter Pinturault. Der nächste Riesentorlauf der Herren findet am vierten Adventsonntag in Alta Badia/Hochabtei auf der selektiven und bekannten Gran Risa statt.

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Val d’Isére

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-valdisere-2016-002-herren

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.