Home » Alle News, Herren News, Top News

Alexis Pinturault litt an coronaähnlichen Symptomen

Alexis Pinturault litt an Coronaähnlichen Symptomen

Alexis Pinturault litt an coronaähnlichen Symptomen

Courchevel – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hatte letzthin Symptome, die auf das Coronavirus schlossen. In einer Zeit zwischen Fieber und trockenen Husten gelang es ihm, jedoch einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. „Neben dem Fieber und dem Husten, hatte ich ein paar Tage starke Kopfschmerzen und über zehn Tage lang einen Geruch und Geschmacksverlust“, klärte Pinturault über den Krankheitsverlauf auf.

Die Fälle, die in einem Zusammenhang mit dem heimtückischen Covid-19-Virus und der Skiwelt in Verbindung stehen, sind bislang nur wenige. Zum Glück endete der Ski Weltcup Winter 2019/20 vorzeitig. Auf alle Fälle hätte das Virus vielerlei Risiken für Sportler und Trainer mit sich gebracht. Zurück zu Pintu: Er befindet sich mit seiner Frau Romane in Quarantäne. 15 Tage dauerten die Krankheitszeichen an. Glücklicherweise hat er sich soweit erholt, dass er gut aus der Sache herausgekommen ist. Es geht ihm wieder gut.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.