Home » Alle News, Herren News

Alexis Pinturault trainiert am Alpe d’Huez

© HEAD / Alexis Pinturault

© HEAD / Alexis Pinturault

Alpe d’Huez – Der Gletscher Alpe d’Huez erwartet in diesen Tagen die französischen Slalomspezialisten und -spezialistinnen. Die Stars der Equipe Tricolore holen sich auf den heimischen Bergen den Feinschliff für die Rennen in Levi, die am 12. und 13. November über die Bühne gehen.

Der erste Torlauf des WM-Winters 2016/17 kann als Standortbestimmung angesehen werden. Da noch kein anderer Slalom ausgetragen wurde, kann man viel über Form, Material und Feinabstimmung herausfinden. Alexis Pinturault, der den ersten Riesentorlauf der Saison mit sieben Zehntel Vorsprung auf den Österreicher Marcel Hirscher gewonnen hatte, will auch in Lappland eine gute Figur abliefern.

Der 25-Jährige ist mehr als nur motiviert. Auch Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux wollen das Feld aufmischen. Letzterer hat im September seinen 37. Geburtstag gefeiert und will eindrucksvoll beweisen, dass er nicht zum alten Eisen gehört. Bei den Damen erwarten alle ein gutes Comeback von Nastasia Noens, die sich just beim letzten Bewerb des letzten Winters das Kreuzband riss. Beim Rennen in St. Moritz lag sie zur Halbzeit noch auf dem aussichtsreichen zweiten Platz, ehe im Finaldurchgang das Malheur geschah.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.