Home » Alle News, Herren News

Alexis Pinturault verletzt sich leicht an der Hand

Alexis Pinturault verletzt sich leicht an der Hand

Alexis Pinturault verletzt sich leicht an der Hand

Zinal – „Pintu, was machst du?“ Diese Frage muss sich der französische Skirennläufer Alexis Pinturault gefallen lassen. Der Sieger des Riesenslaloms von Sölden verletzte sich beim heutigen Training in Zinal leicht an der Hand.

Doch der Athlet der Equipe Tricolore beruhigt die möglicherweise aufgeschreckten Fans. „Es ist nichts Ernstes“, so der 1991 geborene Skifahrer. Er wickelte einen Verband um die Hand. In Kürze wollen die Franzosen, die noch vor einer Woche in Val d’Isère die Szene dominierten, wiederum am gleichen Ort ein Feuerwerk zünden.

Am Wochenende finden in Val d’Isère, wenn auch auf der Face de Bellevarde, sowohl ein Riesenslalom als auch ein Torlauf satt. Pinturault, der die Zähne zusammenbeißt, wird starten, obwohl es sicher sehr schmerzhaft ist. Das Positive ist, dass nichts gebrochen ist. Sonst hätten die Athleten der Grand Nation nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Fanara wohl einen weiteren Verlust hinnehmen müssen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.ledauphine.com, eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.