Home » Alle News, Herren News, Top News

Alexis Pinturault will in Sölden perfekt vorbereitet in den Ski Weltcup Winter 2020/21 starten

Alexis Pinturault will in Sölden perfekt vorbereitet in den Ski Weltcup Winter 2020/21 starten (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

Alexis Pinturault will in Sölden perfekt vorbereitet in den Ski Weltcup Winter 2020/21 starten (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

Saas-Fee – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault spult auf dem schweizerischen Gletscher von Saas-Fee unzählige Trainingsfahrten ab, um bei der Saisoneröffnung in Sölden gut vorbereitet zu sein. Wie die meisten Blues ist er guter Dinge, was die neue Saison betrifft. Der Angehörige der Equipe Tricolore hat zunächst 14 Trainingstage in der Schweiz  eingeplant.

Zuerst standen einige Slalom-Einheiten auf dem Programm. Anschließend arbeitete er intensiv im Riesentorlauf, um am 18. Oktober im Ötztal bereit zu sein, wenn der Startschuss für den etwas anderen Ski Weltcup Winter fällt. Auch wenn die Corona-Pandemie noch keinen sicheren Weltcup-Kalender gewährleistet, will der Franzose für alle Gegebenheiten vorbereitet sein.

Pinturault will in allen technisch ausgerichteten Rennen ein Podestkandidat sein. Auch deshalb ist ein erfolgreicher Start in die neue Saison nicht nur wichtig, sondern wäre auch ein Ausrufezeichen im Kampf um die große Kristallkugel. Bei mehr als guten Bedingungen in der Schweiz will der 29-Jährige die Grundlage für einen erfolgreichen Winter legen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.