23 April 2021

Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere

Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere (Foto: © MarcoOdermatt.ch)
Marco Odermatts Schwester Alina beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere (Foto: © MarcoOdermatt.ch)

Buochs – Der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt, der in der vergangenen Weltcupsaison den zweiten Platz belegte, hat eine aktive „Unterstützerin“ weniger. Seine um drei Jahre jüngere Schwester Alina Odermatt erklärte mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt von Skisport. Es hätte durchaus ein Ski-Märchen geben können, so wie es von den talentierten Meillard-Geschwistern Mélanie und Loic kennen. Aber Alina Odermatt will etwas Neues beginnen. Sie wurde nicht in den Swiss-Ski-C-Kader aufgenommen und hängt nun die Skier an den Nagel.

Sie kämpfte und wollte ihre Ziele erreichen, und auch im letzten Winter war das so. In der vergangenen Europacupsaison, in der nur drei Abfahrten und vier Super-G’s ausgetragen wurden, kam Alina Odermatt nur einmal unter die besten 30. Das ist unterm Strich zu wenig, um größere und möglicherweise auch berechtigte Ambitionen zu haben. Im April 2021 bestritt sie mit Position 16 im FIS-Riesenslalom in Hoch-Ybrig ihr letztes Rennen.

Alina ist dankbar für die gesammelten Erfahrungen. Sie hat jede Sekunde genossen, aber es hat nicht ganz gereicht. Sie konnte viele Menschen kennenlernen und wertvolle Beziehungen aufbauen, die auch im Leben bestehen. Ferner sagte sie, dass sie keinen Druck verspürt habe, als kleine Schwester von Marco nun die Top-Resultate liefern zu müssen. Im Sommer beginnt ein neues Kapitel in ihrem Leben. Als angehende Büropraktikantin wird sie in der Arbeitswelt Fuß fassen. Zugegeben, sie ist noch jung, aber die sympathische ehemalige Skirennläuferin aus dem Kanton Nidwalden wird ihren Weg gehen. Und wenn ein Skirennen im Fernsehen übertragen wird, wird sich Marco über die Anfeuerungen seiner größten Anhängerin gewiss freuen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr

Spindleruv Mlyn – Bevor die Torläuferinnen bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften auf Medaillenjagd gehen, bestreiten sie in der aktuellen Weltcupsaison noch zwei Slaloms auf tschechischem Schnee in Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle). Wir können uns auf spannende Rennen freuen, obgleich die ganz große Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA ist. Die frischgebackene Kronplatz-Doublegewinnerin will auch hier gewinnen… LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Eigentlich war bei der Saisonübersicht zu Beginn des Winters die Herrenrennen in Cortina d’Ampezzo nicht vorgesehen. Doch den Speedspezialisten kann das eigentlich egal sein. Sie möchten und können sich dessen ungeachtet im Rennniveau auf die bevorstehenden alpinen Ski-Welttitelkämpfe auf französischem Terrain vorbereiten. Die Strecke in den bellunesischen Dolomiten bietet nicht nur ein… LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr weiterlesen

Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort
Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort

Spindlermühle – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin kehrt nach Spindleruv Mlyn zurück. Sie verbindet mit dieser tschechischen Ski-Destination eine ganz besondere Geschichte. Im Jahre 2011 feierte sie dort ihre Weltcuppremiere; heute sind die Voraussetzungen anders. Sollte sie beide Slaloms gewinnen, könnte sie auf 86 Erfolge kommen und mit der schwedischen Legende Ingemar Stenmark gleichziehen. Die… Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort weiterlesen

Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel
Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel

Courchevel/Méribel – Vom 6. bis zum 19. Februar 2023 gastieren die besten Skirennläuferinnen und -läufer der Welt in Frankreich. In Courchevel und Méribel finden die alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Wie in Cortina d’Ampezzo im Jahr 2021 werden auch auf cisalpinem Schnee 13 Titel vergeben. Zum vierten Mal in der Geschichte finden die Welttitelkämpfe in Frankreich statt.… Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel weiterlesen

Ski WM 2023: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt freuen sich auf die Jagd nach WM-Medaillen.
Ski WM 2023: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt freuen sich auf die Jagd nach WM-Medaillen.

Muri bei Bern/Oslo – 24:23 – dieses Handballergebnis kann auch anders interpretiert werden. Die Schweizer Ski-Asse fuhren in der laufenden Saison 24-mal unter die besten Drei; die Norweger landeten 23-mal auf dem Podest. So kann man davon ausgehen, dass sowohl die Eidgenossen als auch die Wikinger die heißesten WM-Medaillenkandidatinnen und -kandidaten in Courchevel und Méribel… Ski WM 2023: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt freuen sich auf die Jagd nach WM-Medaillen. weiterlesen