Home » Alle News, Herren News, Top News

Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team

US-Alpindirektor Patrik Riml

US-Alpindirektor Patrik Riml

U.S. Alpine Direktor Patrick Riml gibt nach sieben Jahren seine Führungsposition im US Ski Team auf. Über seine weitere Zukunft hat Riml noch keine Auskunft gegeben.

In einer Pressemitteilung äußerte sich Riml zu seinen Rückzug: „Ich bin stolz auf den Beitrag, den ich für das U.S. Ski Team geleistet habe. Aber ich erkenne auch die Notwendigkeit, den Sport in Amerika weiterzuentwickeln, um den gleichen Erfolg für die Zukunft zu sichern.“

Ein Nachfolger für den US-Alpindirektor steht noch nicht fest. Im Jahr 2001 kam der Tiroler als Trainer zum U.S. Ski Team. Von 2003 bis 2008 war er Cheftrainer bei den Frauen und wechselt dann nach Kanada, bevor er 2011 wieder zurückkehrte.

Unter Riml gewann das US-Alpinski-Team zwischen 2014 und 2018 acht Medaillen, angeführt von Lindsey Vonn, Mikaela Shiffrin, Julia Mancuso, Bode Miller und Ted Ligety.

U.S. Ski & Snowboard Chief of Sport Luke Bodensteiner sagte, man werde sofort nach einem neuen Alpindirektor suchen. „Patrick hat eine unglaublich erfolgreiche und nachhaltige Arbeit auf der Ebene der Eliteteams geleistet“, sagte Bodensteiner. „Wir haben jetzt die Möglichkeit, darauf aufzubauen und ein Programm zu entwickeln, das diesen Erfolg im Laufe der Zeit wiederherstellen und aufrechterhalten kann.“

Quelle: usskiandsnowboard.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.