Home » Alle News, Damen News

Ana Drev so stark wie noch nie

Ana Drev so stark wie noch nie

Ana Drev so stark wie noch nie

Ana Drev aus Slowenien wurde beim Damen-Riesentorlauf am Sonntag in Flachau Zweite und schaffte damit zum ersten Mal in ihrer Karriere den Sprung auf das Podest im Weltcup.

Die bald 31-Jährige lag nach Halbzeit noch an erster Stelle, musste sich im Finale aber Viktoria Rebensburg aus Deutschland geschlagen geben! Der 2 Platz Drevs war für Slowenien der erste Podestplatz seit Januar 2009, ohne Beteiligung von Tina Maze. Damals wurde Marusa Ferk beim Damenslalom in Garmisch hinter Maria Riesch und Lindsey Vonn Dritte wurde.

Die slowenischen Skifans können sich auf die Technikbewerbe (Riesentorlauf und Slalom) in Maribor in 2 wochen freuen. Dabei wird nicht nur Ana Drev die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Auch einige andere Sloweninnen werden beim Heimrennen auf Punktejagd gehen. Mit dabei sein werden neben Drev wohl auch Katarina Lavtar, Tina Robnik, Marusa Ferk, Ana Bucik und das junge Riesen(torlauf)talent Meta Hrovat (1998 geboren).

Sollten die beiden Rennen aufgrund von Schneemangel nicht stattfinden können, ist eine Verschiebung der beiden Bewerbe nach Kranjska Gora (ebenfalls Slowenien) möglich! Bereits in den Jahren 2007, 2012 und 2014 war Kranjska Gora für Maribor in die Presche gesprungen!

Bericht für Skiweltcup.TV: David Demetz

09-endstand-riesenslalom-flachau-damen-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.