Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Ana Drev und Corinne Suter gewinnen Europacup Riesenslalom Rennen in Valtournanche

© Gerwig Löffelholz / Ana Drev

© Gerwig Löffelholz / Ana Drev

Am Sonntag und Montag standen für die Europacup Damen in Valtournanche (ITA) zwei Riesenslalom Rennen auf dem Programm.

Am Sonntag setzte sich Ana Drev aus Slowenien in einer Gesamtzeit von 1:51.38 Minuten vor der Deutschen Simona Hösl und der Spanierin Carolina Ruiz Castillo, die sich ex equo den 2. Platz teilten, durch.

Die Südtirolerin Lisa Agerer belegte in 1:52.21 Minuten zeitgleich mit der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted den vierten Platz.

Als beste Schweizerin reihte sich Corinne Suter auf dem 6. Rang vor der Slowenin Ilka Stuhec und der Französin Marion Pellissier ein.

Mit Monica Hübener, die das Rennen als Neunte beendete konnte sich der DSV über eine weitere Top 10 Platzierung freuen. Julia Dygruber beendete das Rennen als beste Österreichische Teilnehmerin auf dem 19. Rang.

Offizielles FIS Endergebnis Europacup Riesenslalom Rennen in Valtournanche am Sonntag

Corinne Suter am Montag auf dem obersten Podestplatz

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter

Den zweiten Europa Cup Riesenslalom am Montag hat die Schweizerin Corinne Suter für sich entscheiden können. Die Schweizerin verwies die Slowenin Ana Drev und Lotte Sejersted aus Norwegen auf die Plätze 2 und 3.

Martina Schild aus der Schweiz verpasste das Podest um 42 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor der Spanierin Carolina Ruiz Castillo und Ilka Stuhec auf dem 4. Rang ein.

Als beste der „Azzurre“ schnitt einmal mehr die Weltcup erprobte Lisa Agerer ab. Allerdings konnte auch sie nicht ganz an die Leistung vom Vortag (Platz 4) anknüpfen und musste sich, hinter der Slowenin Mateja Robnik, mit Rang 8 zufrieden geben den Sie sich zeitgleich mit der Schweizerin Andrea Thürler teilte.

Monica Hübener klassierte sich als beste DSV Starterin auf dem 12. Platz. Simona Hösl musste sich, nach Rang 2 am Vortag, mit dem dem 14. Rang zufrieden geben. Julia Dygruber beendete das Rennen, wie bereits am Vortag, als beste Österreichische Teilnehmerin auf dem 19. Rang.

Die nächste Europa-Cup-Etappe der Frauen finden am 12. und 13. Januar in Bad Kleinkirchheim auf dem Programm.

Offizielles FIS Endergebnis Europacup Riesenslalom Rennen in Valtournanche am Montag

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.