27 Februar 2020

André Myhrer: „Ein Abschied ohne Fans ist traurig und macht keinen Spaß.“

André Myhrer: „Ein Abschied ohne Fans ist traurig und macht keinen Spaß.“ (© HEAD/Hans Bezard/Zoom Agence)
André Myhrer: „Ein Abschied ohne Fans ist traurig und macht keinen Spaß.“ (© HEAD/Hans Bezard/Zoom Agence)

Slalom Olympiasieger André Myhrer hat sich das letzte Rennen seiner Karriere sicher auch ganz anders vorgestellt. Seinen ersten großen Auftritt auf der internationalen Bühne, feierte der Schwede am 16.02.2003 bei der Ski WM in St. Moritz. Auch wenn er damals ausschied und nicht im Zielraum abschwingen konnte, war er von der tollen Stimmung in der Schweiz begeistert. Dass er 17 Jahre später, nach 251 Weltcupstarts, 30 Podiumsplätze mit acht Siegen und als Olympiasieger, seine Karriere vor einer leeren Zuschauertribüne beenden muss, stimmt den 37-Jährigen traurig.

„Es ist für mich eine einzigartige Situation, so etwas habe ich in meiner Karriere noch nicht erlebt. Wenn es überhaupt ein letztes Rennen in Cortina gibt, wäre es schon traurig, wenn man ohne Zuschauer und Fans seinen Abschied feiert. Das macht keinen großen Spaß“, sagte André Myhrer im Interview mit dem schwedischen TV-Sender RTV-Sport.

Cortina d’Ampezzo liegt in der Region Venetien und wird von der Regierung, wegen dem Ausbruch des Coronavirus, als Hochrisikogebiet eingestuft. Wegen der Ansteckungsgefahr dürfen die Rennen beim Ski Weltcup Finale nur vor leeren Tribünen ausgetragen werden.

In Italien sind bis Mittwochabend bereits 374 Menschen positiv auf COVID-19 (Coronavirus) getestet worden, zwölf von ihnen sind gestorben.

Quelle: RTV-Sport & eigene Recherchen

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr

Spindleruv Mlyn – Bevor die Torläuferinnen bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften auf Medaillenjagd gehen, bestreiten sie in der aktuellen Weltcupsaison noch zwei Slaloms auf tschechischem Schnee in Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle). Wir können uns auf spannende Rennen freuen, obgleich die ganz große Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA ist. Die frischgebackene Kronplatz-Doublegewinnerin will auch hier gewinnen… LIVE: 1. Ski Weltcup Slalom der Damen in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr
LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Eigentlich war bei der Saisonübersicht zu Beginn des Winters die Herrenrennen in Cortina d’Ampezzo nicht vorgesehen. Doch den Speedspezialisten kann das eigentlich egal sein. Sie möchten und können sich dessen ungeachtet im Rennniveau auf die bevorstehenden alpinen Ski-Welttitelkämpfe auf französischem Terrain vorbereiten. Die Strecke in den bellunesischen Dolomiten bietet nicht nur ein… LIVE: 1. Ski Weltcup Super-G der Herren in Cortina d‘Ampezzo 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.10 Uhr weiterlesen

Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort
Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort

Spindlermühle – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin kehrt nach Spindleruv Mlyn zurück. Sie verbindet mit dieser tschechischen Ski-Destination eine ganz besondere Geschichte. Im Jahre 2011 feierte sie dort ihre Weltcuppremiere; heute sind die Voraussetzungen anders. Sollte sie beide Slaloms gewinnen, könnte sie auf 86 Erfolge kommen und mit der schwedischen Legende Ingemar Stenmark gleichziehen. Die… Spindleruv Mlyn ist für Mikaela Shiffrin ein ganz besonderer Ort weiterlesen

FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen
FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen

Chamonix – Unmittelbar vor den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Courchevel/Méribel treffen sich die Slalomspezialisten in Chamonix zum Stelldichein. Besonders Olympiasieger Clément Noël will nach seinem Sieg in Schladming auch vor heimischer Kulisse erfolgreich sein. Das grüne Licht für das Rennen, das am 4. Februar 2023 über die Bühne geht, wurde vor kurzem vom Weltskiverband FIS erteilt.… FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen weiterlesen

Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel
Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel

Courchevel/Méribel – Vom 6. bis zum 19. Februar 2023 gastieren die besten Skirennläuferinnen und -läufer der Welt in Frankreich. In Courchevel und Méribel finden die alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Wie in Cortina d’Ampezzo im Jahr 2021 werden auch auf cisalpinem Schnee 13 Titel vergeben. Zum vierten Mal in der Geschichte finden die Welttitelkämpfe in Frankreich statt.… Das Programm der Ski-WM 2023 in Courchevel/Méribel weiterlesen