Home » Alle News, Herren News

André Myhrer entscheidet zweiten FIS-Torlauf in Kåbdalis für sich

© Kraft Foods / Andre Mhyrer (SWE)

© Kraft Foods / Andre Mhyrer (SWE)

Kåbdalis – Heute wurde im schwedischen Kåbdalis der zweite FIS-Slalom der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Schwede André Myhrer in einer Zeit von 1.31,56 Minuten. Er distanzierte den zur Halbzeit führenden Sebastian Foss-Solevåg aus Norwegen um nur neun Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Dritter wurde der Wikinger Rasmus Windingstad (+0,32).

Auch die Positionen vier bis sechs gingen an Norwegen. So landete Jonathan Nordbotten (+0,45) noch vor Henrik Kristoffersen (+0,52) und Leif Kristian Haugen (+0,62). Letzterer schob sich nach dem 13. Rang zur Halbzeit in die Top-6. Anton Lahdenperä belegte vor heimischer Kulisse den siebten Platz und hatte am Ende 63 Hundertstelsekunden Rückstand auf seinen erfolgreichen Landsmann André Myhrer.

Die besten Zehn wurden vom Norwegen Espen Lysdahl (+1,19), dem Deutschen Alexander Schmid (+1,27) und dem Letten Kristaps Zvejnieks (+1,29) abgerundet. Schmids Landsmann Sebastian Holzmann schrammte um fast eine Viertelsekunde an den Top-10 vorbei. Er wurde Elfter und landete noch vor Vortagessieger Mattias Hargin (+1,59), der Zwölfter wurde. David Ketterer (+2,39) und Dominik Schwaiger (+4,91) aus Deutschland belegten die Plätze 18 und 29.

DSV-Athlet Anton Tremmel schied aus; das gleiche Missgeschick passierte dem Österreicher Linus Walch.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.