Home » Alle News, Fis & Europacup

Andrea Ravelli beendet seine Karriere

Andrea Ravelli beendet seine Karriere (Foto: Facebook/ Andrea Ravelli)

Andrea Ravelli beendet seine Karriere (Foto: Facebook/ Andrea Ravelli)

Boario Terme – Der junge italienische Skirennläufer Andrea Ravelli (Jahrgang 1992) hängt die Skier an den Nagel. Er gehörte der Finanzsportgruppe an und hat auf nationaler Ebene im Juniorenbereich einige Erfolge verbucht. Im Jahr 2012 belegte er in Altenmarkt einen 16. Platz bei einem Europacuprennen. Auch hatte der azurblaue Skirennfahrer mit einigen Verletzungen zu kämpfen, doch Ravelli, genannt Ravelone und gerufen „das Tier“ versuchte immer wieder zurückzukommen.

Der Skisportler gab in einer ersten Stellungnahme bekannt, dass es ein großes Abenteuer war. Doch nun kommt eben der Zeitpunkt, um aufzuhören. Es war eine schöne Erfahrung, die ihn geformt hat. Er ist als Mann gewachsen, denn der Sport hat ihm viel gegeben. Der Skirennsport ist die schönste Sache und darüber hinaus die lebhafteste Erinnerung. Er konnte viele Gebiete auf der Welt sehen. Auch hatte er viele neue Freunde gefunden und von Trainer wie etwa Devid Salvadori, Alessandro Serra und Matteo Joris viel gelernt.

Ravelli will bei der Finanzwache noch weitermachen, dann will er sein Studium in Mailand fortsetzen. Er beschäftigt sich mit der Massage(therapie) und würde in der Folge auch gerne Osteopathie studieren. Die Zukunft wird es weisen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.