Home » Alle News, Herren News

Andreas Sander zog sich Innenbandriss zu

Das deutsche Abfahrtsteam muss nach Stephan Keppler einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall verkraften. Andreas Sander zog sich bei seinem Sturz bei der WM Abfahrt am Samstag einen Innenbandriss im rechten Knie zu. 

Einer Operation bleibt dem  21-Jährige jedoch erspart da eine konservative Behandlung angewendet werden kann. Wie lange er pausieren muss und ob Sander in diesem Winter noch einmal starten kann, ist unklar. 

„Das ist natürlich sehr bitter, weil ich in dieser Saison gut gefahren bin. Trotzdem bin ich froh dass im Endeffekt nichts Schlimmeres passiert ist. Für mich war es wichtig, dabei gewesen zu sein, um Erfahrung zu sammeln“, sagte Sander in einer ersten Reaktion. 

Sander hat die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben bis zum letzten Speed-Wochenende der Saison im norwegischen Kvitfjell (12./13. März) wieder in den Weltcup zurückkehren zu können.

Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.