Home » Alle News, Damen News

Anemone Marmottan verzichtet auf Start in Sölden

© Gerwig Löffelholz / Anémone Marmottan

© Gerwig Löffelholz / Anémone Marmottan

Die Französin Anemone Marmottan wird beim Riesenslalom Weltcupauftakt in Sölden nicht an den Start gehen. Auch wenn sich die 27-Jährige körperlich fit fühlt und auch die Rückkehr auf Skier ohne Probleme verlief, möchte die Skifahrerin aus Val d’Isère erst bei den Überseerennen in Nordamerika, in die neue Saison einsteigen.

Wie berichtet, zog sich Marmottan beim WM-Rennen in Vail/Beaver Creek einen Kreuzbandriss und weitere Bänder- und Meniskusverletzungen zu. Die erste Weltcup-Podestplatzierung gelang Marmottan am 6. März 2014 im Riesenslalom von Åre. Wer die Französin kennt, weiß, dass sie alles daransetzen wird, erneut diese Leistungskapazität zu erreichen.

Anemone Marmottan: „Auch wenn ich nach meiner Verletzung körperlich und skifahrerisch gute Fortschritte gemacht habe, verzichte ich auf einen Start beim Riesenslalom-Weltcupauftakt in Sölden. Ich weiß, dass das Niveau bei einem Weltcuprennen sehr hoch ist, und ich noch nicht ganz so weit bin. Darum ziehe ich es vor intensiv zu trainieren, um dann mit einer starken Form in den Weltcup zurückzukehren.“

Quelle: www.ledauphine.com   

Anmerkungen werden geschlossen.