Home » Alle News, Herren News

Angeschlagener Christof Innerhofer beißt die Zähne zusammen

Angeschlagener Christof Innerhofer beißt die Zähne zusammen

Angeschlagener Christof Innerhofer beißt die Zähne zusammen

Kitzbühel – Beim ersten Abfahrtstraining am Mittwoch auf der „Streif“ mußte der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer auf die Zähne beißen. Trotz der Schmerzen während der Fahrt reihte er sich am Ende auf dem achten Rang ein. Er leidet nach wie vor an den Folgen seines Sturzes in Santa Caterina. Dabei zog sich der Pusterer eine Prellung des Schienbeinkopfs zu.

Er will bald ganz gesund sein. Derzeit hat er Schmerzen. Er will sich für die Welttitelkämpfe in St. Moritz qualifizieren und in den vorher noch auszutragenden Rennen gute Platzierungen erzielen. Die dadurch gesammelten Punkte können sein Selbstvertrauen steigern.

Das Training am Donnerstag möchte er auslassen zumal er zur Zeit nicht in jedem Probelauf Vollgas geben kann. Beim am Freitag stattfindenden Super-G will Innerhofer auf jeden Fall an den Start gehen, am Samstag bei der Abfahrt sowieso.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.