Home » Alle News, Damen News

Anna Fenninger freut sich mit Lara Gut

Anna Fenninger freut sich mit Lara Gut

Anna Fenninger freut sich mit Lara Gut

Salzburg – Seit mehr als zwei Jahrzehnten konnte keine Schweizerin mehr die große Kristallkugel in die Höhe stemmen. Die letzte Eidgenossin war Vreni Schneider. Nun hat es Lara Gut geschafft. Im letzten Ski-Winter stand Anna Fenninger aus Österreich ganz oben. Aufgrund einer schweren Verletzung, die sich die Salzburgerin unmittelbar vor Saisonbeginn zugezogen hatte, konnte die ÖSV-Spitzenathletin gar nicht mitmischen.

Zu Fenninger: Die Rehabilitation ist sehr zeitintensiv. Die 26-Jährige ist wieder frei im Kopf und freut sich, zumal sie den ganzen Winter dem Weltcup fernblieb, auf das Saisonfinale in St. Moritz. Da sieht sie die Mädls wieder. Im August möchte die Salzburgerin wieder auf Skiern stehen, doch es braucht nach wie vor viel Geduld.

Auf die Frage angesprochen, ob es Fenninger weh tut, die große Kristallkugel herzugeben, sagte die Salzburgerin, dass sie selbstredend gerne um den Gesamtsieg mitgefahren wäre. Aber nun gehört die Auszeichnung der Besten. Denn ihre Freundin Lara arbeitet hart und musste bei großen Ereignissen oft Lehrgeld zeigen. Mehr noch: Die Österreicherin sieht in der Schweizerin eine Kämpferin, und auch wenn sich Lindsey Vonn nicht verletzt hätte, wäre es auf alle Fälle bis zum Schluss spannend geworden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.