Home » Alle News, Damen News

Anna Fenninger vermisst ihre Ski-Stöcke!

"Ich wünschte es wären Ski-Stöcke." (Foto facebook / Anna Fenninger)

„Ich wünschte es wären Ski-Stöcke.“ (Foto facebook / Anna Fenninger)

Vier Wochen nach ihrem schweren Sturz und der darauffolgenden Operation hat sich Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin Anna Fenniger wieder einmal über Instagram und Facebook bei ihren Fans gemeldet.

Man sieht die 26-Jährige bei einem Waldspaziergang mit Krücken. Darunter der Text: „Ich wünschte es wären Ski-Stöcke.“ Damit spricht sie ihren vielen Fans aus dem Herzen. Auch wenn bis zur Rückkehr auf die Skier noch einige Monate ins Land ziehen werden, kann Anna Fenninger mit dem Heilungsverlauf zufrieden sein.

Bereits vor zwei Wochen konnte die Salzburgerin mit der Unterwasser Therapie beginnen und in wenigen Wochen wird sie auch die Krücken wieder in die Ecke stellen können. Danach folgen sicherlich noch anstrengende Reha- und Trockentrainingseinheiten.

Aber Anna Fenninger hat ein großes Ziel vor Augen. Das Weltcup Opening in Sölden in der kommenden Saison. Der gesamte Skiweltcup freut sich schon heute auf ihre Rückkehr.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.