7 April 2020

Anna Swenn-Larsson stellte sich dem Kreuzverhör ihrer Fans

Anna Swenn-Larsson stellte sich dem Kreuzverhör ihrer Fans
Anna Swenn-Larsson stellte sich dem Kreuzverhör ihrer Fans

Åre – Die schwedische Ski Weltcup Rennläuferin Anna Swenn-Larsson befindet sich gegenwärtig in Åre. Sie blieb in jenem Ort, in dem in der abgelaufenen Saison ursprünglich Weltcuprennen stattgefunden hätten. Das Coronavirus machte ihren Plänen einen Strich durch die Rechnung; sie nutzte die Zeit zum Trainieren. Ferner unterhielt sich die 28-jährige Athletin, die in ihrer Karriere sechsmal im Weltcup auf ein Podest kletterte, im Rahmen eines Onlinechats mit den Zusehern des Fernsehsender SVT. So stellten ihr zahlreiche Fans viele Fragen. Wir haben eine kleine Auswahl getroffen.

Auf die Frage, wie die Zukunft des weiblichen Drei-Kronen-Teams aussieht, glaubt die Athletin, dass viele bereit sind, weitere Schritte zu setzen. So wird es für viele, die an Trainings und Wettkämpfen teilgenommen haben, nicht schwer. Des Weiteren will sie sich keine Ergebnisziele setzen. Die Schwedin arbeitet daran, sich technisch weiterzuentwickeln. Sie träumt insgeheim von ihrem ersten Sieg und einem Platz unter den besten Drei im Slalom Ski Weltcup.

Ein Leser wollte wissen, weshalb die Angehörige des Drei-Kronen-Teams nicht im Riesenslalom an den Start geht. Letztere meinte, dass sie diese Disziplin noch nicht aufgegeben habe.

Als Lieblingsskigebiete in Europa gab Swenn-Larsson zu Protokoll, dass ihr St. Moritz, Alta Badia mit die Sellarunde in Europa, aber auch Vail und Aspen in den USA gefallen. Zudem macht sich die Skandinavierin auch Sorgen, was die Zukunft des Skirennsports und der Gletscher betrifft. Das gegenwärtige Corona-Chaos ist in ihren Augen möglicherweise nur ein kleiner Vorgeschmack darauf, was in Zukunft leider passieren könnte.

Noch einmal auf die Zeit nach der Saison angesprochen, wies die Athletin daraufhin, dass sie die verbleibende Zeit noch zum Skifahren nutzte, aber auch viel im Fitnessstudio trainierte. In der warmen Jahreszeit werden sich regelmäßige  Trainingseinheiten mit dem Rad dazu gesellen.

Im Hinblick auf Mikaela Shiffrin gab die 28-Jährige zu, dass die US-Amerikanerin die größte Skirennläuferin der Welt ist. Selbst wenn sie unter Druck steht, trumpft sie dank ihrer mentalen Stärke immer wieder auf. Als Vorbilder nannte die Schwedin ihre Landsfrauen Therese Borssen und Anja Pärson; letztere ist im gleichen Skiverein groß geworden.

Swenn-Larsson dankte auch den Ausrüstern. Jetzt, wenn das Coronavirus nicht grassieren würde, hätte sie die Zeit noch für mehr Materialtests nützen können. Die Berichte über die Corona Pandemie verfolgt sie aufmerksam, möchte sich aber nicht verrückt machen lassen. Wenn möglich genießt sie die Zeit in der Natur, versucht dabei aber nicht zu viele Leute zu treffen. Langweilig wird ihr eigentlich nie, da sie immer etwas findet, mit dem sie sich beschäftigen kann.

In der Zukunft will sie ihr Disziplinenangebot aufstocken. Der Parallelslalom wird sich zum normalen Ritt durch den Stangenwald gesellen. Und vielleicht gehen sich einige Riesentorläufe aus.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.svt.se

Verwandte Artikel:

Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus
Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus

Bolsterlang – Für den deutschen Skirennläufer Stefan Luitz gibt es schon vorgezogene Weihnachtsferien. An ein Rennen in Val d’Isère ist nicht zu denken. Der Edeltechniker wird in den bevorstehenden Wochen bei keinem Weltcuprennen an den Start gehen. Der 29-Jährige berichtete auf den sozialen Medien, dass bei ihm ein verhältnismäßig weit fortgeschrittener Bandscheibenvorfall diagnostiziert wurde. Ein… Bandscheibenvorfall und Operation: Stefan Luitz fällt mehrere Wochen aus weiterlesen

Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?
Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?

UPDATE: Marco Schwarz wird am Sonntag beim Slalom der Herren in Val d’Isere seine Comeback feiern. Dies gab der der 26-Jährige am Mittwochnachmittag bekannt. „Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will. Natürlich wird es schwierig gleich wieder vorne mitzufahren, aber mal schauen vielleicht kann ich ein paar Punkte mitnehmen.“ Reiteralm… Marco Schwarz kehrt am Sonntag in Val d’Isere wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück! weiterlesen

Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken
Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken

St. Moritz – Wenn am dritten Adventwochenende des Jahres 2021 zwei Super-G‘s der Damen ausgetragen werden, wollen natürlich die Swiss-Ski-Ladys um „Miss Super-G“ (in persona Lara Gut-Behrami) sich mit Händen und Füßen wehren und der Italienerin Sofia Goggia mehr als nur Paroli bieten. Neben der Tessinerin werden wir auch Corinne Suter, Michelle Gisin, Priska Nufer… Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken weiterlesen

Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen
Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen

St. Moritz – Dass die italienische Speedspezialistin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen in Lake Louise in St. Moritz die Gejagte sein wird, ist klar. Es gibt für die azurblaue Vorzeigeathletin kein Verschnaufen und die Konkurrenz möchte ihr so dicht wie möglich auf die Pelle rücken. Die 29-Jährige ist ein Phänomen, das parallel dazu auch… Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen weiterlesen

Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)
Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)

Pfelders – Vor fünf Jahren gewann Mathieu Faivre den Riesentorlauf von Val d’Isère. Er schaffte, indem er im Finallauf den zur Halbzeit führenden Marcel Hirscher um eine halbe Sekunde abfing, etwas, was wenigen Athleten vor ihm gelang. Der Angehörige feierte somit vor heimischer Kulisse seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen. Patrick Feurstein, einer der jungen… Ski Weltcup News: Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère weiterlesen

Banner TV-Sport.de