Home » Alle News, Damen News, Top News

Anna Veith lässt Weltcup Opening in Sölden aus

Anna Veith lässt Weltcup Opening in Sölden aus.

Anna Veith lässt Weltcup Opening in Sölden aus.

Anna Veith ist nach ihrem im Januar erlittenen Kreuzbandriss erst vor einigen Wochen wieder auf den Schnee zurückgekehrt, und benötigt noch etwas Zeit bis sie ihr Comeback im Ski Weltcup feiern kann.

Wie die 30-Jährige im MADONNA-Talk von oe24.at erzählt, konnte sie Woche für Woche die Intensivität steigern. Dabei war es ihr wichtig das der Aufbau behutsam von statten ging. Mit ihren Trainingseinheiten ist sie zufrieden, und ganz nebenbei hat sie auch wieder den Spaß am Skifahren zurückgewonnen.

Die zweifache Gesamtweltcupsiegerin (2013/14, 2014/15) blickt optimistisch in die Zukunft. Trotzdem will Veith ihr Comeback erst feiern wenn sie wieder 100 % fit ist. Daher auch die vernünftige Entscheidung, auf den Weltcup-Auftakt am 26. Oktober in Sölden zu verzichten. Die Salzburgerin hofft, beim Riesenslalom Ende November in den USA, wieder in den Weltcup einsteigen zu können.

Ein wichtiger Punkt in ihrer erneuten Comeback-Saison ist auch die Rennplanung. Veith möchte sich in der kommenden Saison auf den Super-G und Riesentorlauf konzentrieren. Welche Abfahrten sie bestreitet, wird man der jeweiligen Situation anpassen. Eine Weltcupsaison ist lange, und gerade wenn man aus einer Verletzung zurückkommt, muss man auf seinen Körper hören und sich die Kräfte einteilen. Auch wenn die 30-Jährige in allen drei Disziplinen unter den TOP30 der Weltcup-Startliste zu finden ist, wird sie immer nur topfit an den Start gehen.

Veith hat vor allem nach 2015 einige schwere Verletzungen erlitten und erst im Frühjahr angekündigt, ihre Karriere mindestens für ein Jahr fortzusetzen. Ob die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin nach der kommenden Saison noch weiterfährt, ließ sie offen. Veith wolle „von Jahr zu Jahr schauen“. Ein gewichtiges Wort wird dabei ihre Gesundheit mitreden!

Bericht für Skiweltcup.TV: David Demetz

Quellen: eigene Recherchen, madonna.oe24.at

Anmerkungen werden geschlossen.