Home » Alle News, Damen News

Anna Veith arbeitet weiter an ihrem Comeback

© Kraft Foods / Anna Veith

© Kraft Foods / Anna Veith

Reiteralm – Anna Veith brennt auf ihr Comeback. Während ihre Teamkolleginnen auf der Reiteralm und im Südtiroler Pfelders trainierten und weiter nach Sestriere gereist sind, möchte sich Anna Veith in Bezug auf ihre Rückkehr im Weltcup Zeit lassen. Das berichtete ihre Medienbetreuerin gegenüber der Austria Presse Agentur.

Die 27-Jährige trainiert intensiv. Es läuft sehr gut. So spult die Österreicherin fast jeden Tag eine Skieinheit auf der Reiteralm ab. Dann geht es in die Kraftkammer und in die Therapie. Noch gibt es kein fixes Datum, wann und wo die Neo-Buchautorin ins Renngeschehen einsteigen will.

Denn es geht, schenkt man der Medienbetreuerin Glauben, weiterhin darum, das Knie an eine stärkere Belastung zu gewöhnen. Die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin verletzte sich wenige Tage vor dem Beginn der Saison 2015/16 schwer am rechten Knie. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband, das rechte Seitenband, den Innen- und Außenmeniskus und die Patellasehne.

Wir von skiweltcup.tv wünschen Anna Veith in der Zwischenzeit viele und gute Trainingseinheiten und hoffen, dass sie bald wieder im Skiweltcup an den Start geht und uns mit guten Ergebnissen erfreuen wird. Doch auch wir wissen, dass die Gesundheit ein teures Gut ist und man angesichts der Schwere der Verletzung, die sich die gebürtige Salzburgerin vor gut 14 Monaten zugezogen hat, behutsam bleibt und alle Schritte genau überlegt.

Außerdem ist es wichtig, nichts zu überstürzen und auf seinen Körper zu hören. Und das macht Anna Veith gut.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.orf.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.