Home » Alle News, Damen News, Top News

Anna Veiths Comeback verzögert sich

© Kraft Foods  /  Anna Veith

© Kraft Foods / Anna Veith

Sölden – Eigentlich wollte die Österreicherin Anna Veith bei ihrem Heimrennen im Ötztal ihr Comeback feiern. Doch der Riesentorlauf in Sölden findet ohne die zweifache Gesamtweltcupsiegerin statt. Geht es nach der 27-Jährigen, wird sie frühestens im Dezember im Renntempo auf Skiern stehen.

In den nächsten Wochen legt sie einen Krafttrainingsblock ein. Schenkt man der Athletin aus dem Salzburger Land Glauben, merkte sie, dass sie noch zu Wenig kraft habe, den Druck für das Rennfahren aufzubauen. Zudem wünscht sie sich, bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz punktuell fit zu sein.

Wie mehrfach berichtet, stürzte sie vor einem Jahr bei einem Trainingssturz derart schwer, sodass in ihrem rechten Knie alles, was man sich nur denken kann, kaputtging. Eine lange Rehabilitation stand auf dem Programm. Nun hoffen wir, dass die ÖSV-Dame bald wieder ganz gesund und uns mit sehr guten Leistungen erfreuen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnet.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.