Home » Top News

Anschlag in Oslo: Svindal trainierte in unmittelbarer Nähe!

Explosion in Oslo - © Aksel Lund Svindal

Explosion in Oslo - © Aksel Lund Svindal

Der Norwegische Super G Olympiasieger von Vancouver 2010 Aksel Lund Svindal der zur Zeit in Oslo trainiert, war einer der ersten Sportler der sich über Twitter und Facebook meldete und über den Anschlag in Oslo berichtete: „ Es gab eine große Explosion in der Innenstadt von Oslo direkt vor dem Ministerpräsidenten Büro. Große Schäden an Gebäuden und vielen Verletzten. Aktuelle Berichte sagen, es könnte sich um eine Autobombe handeln. Ich war im Gym bei der Olympischen Turnhalle mehr als 5 km von der Explosion entfernt, trotzdem konnte ich sie noch hören und fühlen.“ 

Auch seine Freundin Julia Mancuso meldete sich über Twitter: „Meine Gedanken sind bei den Menschen in Oslo und Norwegen. Was für eine beängstigende Sache. Ich bin froh das Aksel in Sicherheit ist. 

Gegen 21.30 Uhr rief Aksel Lund Svindal zur Blutspende auf. „Alle die sich in der Nähe von Oslo aufhalten und die Blutgruppe 0- haben sollen sich bitte dringend im Ullevål Hospital melden.“ 

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.