Home » Top News

Anschlag von Oslo schockt gesamte Skiweltcup Familie

Der Anschlag in Oslo hat die gesamte Skiweltcup Familie geschockt. Einige Athleten/innen brachten ihre Abscheu über das hinterhältige Verbrechen sowie das Mitgefühl für die Opfer und deren Familien in Facebook und Twitter zum Ausdruck.  

Aksel Lund Svindal: „Wir danken der Polizei, den Mediziner und alle anderen, die heute schnelle Hilfe geleistet haben. Ich habe die Bilder im Kopf wie 500 „Kids“ um ihr Leben rennen und versuchen sich vor einem Killer auf einer kleinen Insel zu verstecken. Das ist so schrecklich.“ 

Ana Jelusic: „Meine Gedanken sind mit Norwegen und bei Allen, die von diesem tragischen Ereignis betroffen sind. Es ist besonders hinterhältig wenn dort zugeschlagen wird wo man es am wenigsten erwartete ..“ 

Chemmy Alcott: „Meine Gedanken sind bei den Menschen in Oslo und Norwegen. Was für eine beängstigende Sache. Ich bin froh das Aksel Svindal nichts passiert ist.“

Kelly VanderBeek: „Ich bin erschüttert über die Bilder der Kids im Zeltlagers auf der Insel in Norwegen. Mein Herz und meine Gedanken sind bei den Norwegern, die diesen schrecklichen Tag ertragen müssen.“    

Anja Pärson: „Ich fühle mit ganz Norwegen und vor allem mit den Betroffenen. Unverständlich, unbegreiflich und schwer zu verarbeiten. Ich bin froh das Aksel nichts zugestoßen ist.“ 

 

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.