12 Februar 2019

Anton Tremmel wandert beim Team-Event auf den Spuren von Felix Neureuther

Anton Treml wandert beim Team-Event auf den Spuren von Felix Neureuther (Foto: Deutscher Skiverband)
Anton Tremmel wandert beim Team-Event auf den Spuren von Felix Neureuther (Foto: Deutscher Skiverband)

Åre – Die Nominierung des 24-Jährigen Anton Tremmel für den heutigen Team-Event im Rahmen der Ski-Weltmeisterschaft in Åre ist eine Überraschung. Der Skirennläufer vom SC Rottach-Egern war überrascht, denn er erfuhr von seiner Nominierung erst aus den Medien.

Tremmel wird Felix Neureuther ersetzen, der sich nach seinem schwierigen Comeback nur auf den WM-Slalom am Sonntag konzentrieren möchte. Für das DSV-Team gehen Lena Dürr, Christina Geiger Marlene Schmotz, Dominik Stehle, Linus Straßer und eben Anton Tremmel an den Start.

Wer aber ist Anton Tremmel? Wenige Tage vor der Nominierungsfrist glänzte er mit einem zweiten Platz bei einem Slalom im Europacup. Und im Weltcup konnte er erst einen 27. Rang für sich verbuchen. Er ist dynamisch auf Skiern unterwegs, und kann zu einem entscheidenden Faktor werden, wenn es im Team-Event um die Medaillen geht.

Anton Tremmel: „Über die Nominierung zu den Weltmeisterschaften freue ich mich sehr und hoffe ,dem Team helfen zu können. Beim letzten Europacup-Parallel-Slalom in Tignes konnte ich mit Platz zwei aufs Podium fahren. Mir liegt das Format Mann gegen Mann und aktuell stimmt auch die Form. In Are selbst bin ich noch keine Rennen gefahren und daher gespannt, was mich in Schweden erwartet.“

Anton „Toni“ Tremmel will sein Talent zeigen und dank der überraschenden Nominierung beweisen, was er kann. Der Bayer kann durch seine Körpergröße direkter auf die Tore zufahren und mit beiden Händen wegboxen. Ist die Setzung des Kurses direkt, ist das die einzige Möglichkeit, um schnell zu sein, wird der Skirennläufer zitiert.

In der ersten Runde wartet das britische Team auf Deutschland. Im Falle eines Auftakterfolges wird es zum Duell mit Weltmeister Frankreich oder Russland kommen. Auf alle Fälle kann es spannend werden, denn die Laufzeiten sind alles andere als lang. Jeder noch so kleine Fehler – und das weiß Tremmel – wird gnadenlos bestraft.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kicker.de

Verwandte Artikel:

Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher testen in Chile (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)
Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher testen in Chile (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)

Annaberg/Portillo – Das Kollektiv rund um Marcel Hirschers erfolgversprechender Skimarke Van Deer arbeitet bis Ende Monat in Südamerika, genauer gesagt in Chile. Da Vater Ferdinand an Flugangst leidet, wird er von Annaberg per Video zugeschaltet. Der achtfache Gesamtweltcupsieger will mit seiner Ausrüstungsfirma nicht zuletzt wegen der Verpflichtung des Norwegers Henrik Kristoffersen für Furore sorgen und… Ski Weltcup Saison Vorbereitung: Marcel Hirscher und sein Team tüfteln in Chile weiterlesen

Kjetil Jansrud will auch in Zukunft dem Ski Weltcup Rennsport treu bleiben
Kjetil Jansrud will auch in Zukunft dem Ski Weltcup Rennsport treu bleiben

Kjetil Jansrud stellte nach dem Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell im März 2022 die Skier ins Regal. Der Speedspezialist hofft, dass er auch in Zukunft mit dem Sport verbunden bleibt. Kjetil Jansurd: „Bis jetzt ist noch nichts offiziell, aber ich hoffe, dass ich mich im Fernsehen als Fachmann einbringen kann. Aber es noch andere Angebote,… Kjetil Jansrud will auch in Zukunft dem Ski Weltcup Rennsport treu bleiben weiterlesen

ÖSV News: Trainingsauftakt für neuformiertes Riesenslalom Team
ÖSV News: Trainingsauftakt für neuformiertes Riesenslalom Team

Das neuformierte Riesentorlauf Team rund um Gruppentrainer Michael Pircher absolviert derzeit ein intensives Kraft- und Konditionstrainingslager im Tauern Spa in Kaprun. Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Christian Hirschbühl, Dominik Raschner, Patrick Feurstein und Lukas Feurstein bilden das neuformierte Riesentorlauf-Team und bereiten sich derzeit unter der Leitung von Konditionstrainer Günther Steiner auf die kommende WM-Saison vor. Michael… ÖSV News: Trainingsauftakt für neuformiertes Riesenslalom Team weiterlesen

„Richtig schöne Auszeichnung“ für Viktoria Rebensburg
„Richtig schöne Auszeichnung“ für Viktoria Rebensburg

München – Die ehemalige deutsche Ski Weltcup Rennläuferin Viktoria Rebensburg wurde im Maximilianeum im Münchner Stadtteil Haidhausen mit dem Bayerischen Verfassungsorden ausgezeichnet. Maximal 50 Personen pro Jahr kommt diese Ehre zu teil. Die einstige DSV-Athletin erhielt den aus Gold gefertigten Orden  für ihren Einsatz im Kindersport. So berichtete Rebensburg, dass sie zunächst sehr überrascht war.… „Richtig schöne Auszeichnung“ für Viktoria Rebensburg weiterlesen

Mikaela Shiffrin stellt ihr Team für die Ski Weltcup Saison 2022/23 vor
Mikaela Shiffrin stellt ihr Team für die Ski Weltcup Saison 2022/23 vor

Vail – Im Team rund um die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin gibt es Veränderungen. Der Österreicher Mark Mitter wird als Assistentcoach fungieren. Mike Day wird der US-Lady als Cheftrainer erhalten bleiben. Alex Hödlmoser wechselte zum ÖSV; Jeff Lackie übernimmt den Posten des Damen-Speedtrainers der US-Mannschaft. Burkhard Schaffer, ein weiterer Österreicher, wird Lackie beiseite stehen. Der… Mikaela Shiffrin stellt ihr Team für die Ski Weltcup Saison 2022/23 vor weiterlesen