3 März 2021

Åre ist bereit für den Angriff von Petra Vlhova auf die große Kristallkugel

Åre ist bereit für den Angriff von Petra Vlhova auf die große Kristallkugel
Åre ist bereit für den Angriff von Petra Vlhova auf die große Kristallkugel

Åre – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 der Damen geht in die entscheidende Phase. Gestern erteilte die FIS ihr grünes Licht für die beiden Slaloms im schwedischen Åre. Im WM-Austragungsort von 2019 finden zwei Slaloms statt. Hier möchte Petra Vlhová aus der Slowakei ordentlich punkten, ehe es dann im Kampf um die große Kristallkugel zum finalen Showdown kommt.

Lara Gut-Behrami aus der Schweiz, die in den Torläufen nicht an den Start geht, will auch die begehrte Trophäe in die Höhe stemmen. Für die Tessinerin wäre es das zweite Mal nach 2016, für Vlhová wäre es ein Premierensieg.

Ein Jahr nach dem das Coronavirus den Skiweltcupwinter all zu früh beendete, ist der schwedische Ort bereit, die Entscheidung im Kampf um die große Kugel mit Spannung zu verlängern. Am Freitag, den 12. und am Samstag, den 13. März geht es in Åre für Vlhová um sehr viel. Schon bei den Heimrennen in Jasná will sie den Rückstand auf die Eidgenossin, die im Fassatal an ihr vorbeizog, verkürzen.

Auf alle Fälle werden es spannende und hoffentlich faire Rennen, sodass am Ende eine würdige Gesamtweltcupsiegerin in die Fußstapfen der Italienerin Federica Brignone treten kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren
Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren

Muri bei Bern – Der schweizerische Skiverband musste die Planungen für die Trainingseinheiten in der warmen Jahreszeit überarbeiten. Die heimischen Gletscher bieten keineswegs mehr die guten Bedingungen, die man gewohnt ist. So werden die Ski-Asse in Argentinien und Chile ihre Zelte aufschlagen und die weiteren Trainings bestreiten. So hat beispielsweise der Gletscher in Zermatt seinen… Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren weiterlesen

Mikaela Shiffrin ist in Saas-Fee in ihre nächste Saisonvorbereitungsphase gestartet
Mikaela Shiffrin ist in Saas-Fee in ihre nächste Saisonvorbereitungsphase gestartet

Saas-Fee – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin arbeitet wie ihre große Rivalin Petra Vlhová aus der Slowakei in Saas-Fee, bevor sie in einem Monat nach Südamerika fliegt. Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin wird einen Trainingsblock in Argentinien abspulen, bevor sie nach Sölden reist. Im Ötztal will sie optimal in die neue Ski Weltcup Saison starten. Sowohl im… Mikaela Shiffrin ist in Saas-Fee in ihre nächste Saisonvorbereitungsphase gestartet weiterlesen

Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen
Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen

Saas-Fee – Die heißen Sommertage, und dass schmelzende Gletschereis machen zur Zeit vernünftige Trainingseinheiten in Europa praktisch unmöglich. In Saas-Fee beispielsweise befindet sich praktisch der einzige Gletscher, der nach den Schließungen noch voll ausgelastet ist. Hier in der Schweiz hat Petra Vlhova die Arbeit wieder aufgenommen, um gut vorbereitet in die Ski Weltcup bzw. WM-Saison… Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen weiterlesen

Federica Brignone und Co. holen sich Feinschliff in Argentinien
Federica Brignone und Co. holen sich Feinschliff in Argentinien

Cervinia – Nachdem das Skitrainingslager der italienischen Skirennläuferinnen aufgrund der zu hohen Temperaturen in Cervinia abgesagt wurde, werden Federica Brignone und Co. Ende August in Südamerika angreifen. Alle azurblauen Kollektive werden vor Ort sein. Nach zweijähriger, coronabedingter Auszeit, steht somit der altbewährte Trainingsblock in Ushuaia auf dem Programm. Dieser kann wichtiger als je zuvor sein.… Federica Brignone und Co. holen sich Feinschliff in Argentinien weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat Gott sei Dank ihre verschollenen Koffer wieder (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Mikaela Shiffrin hat Gott sei Dank ihre verschollenen Koffer wieder (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Zürich – Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Dieses bekannte Sprichwort gilt auch für die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin, die sich in die Schweiz begab, um dort zu trainieren. Doch sie musste sich auf die Suche nach ihrem Koffer begeben. Nach ihrer Landung am gestrigen Sonntag blieb das Gepäck… Mikaela Shiffrin hat Gott sei Dank ihre verschollenen Koffer wieder weiterlesen