Home » Alle News, Herren News, Top News

Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende

Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende

Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal hat sich erneut am Knie operieren lassen. Wie berichtet, reiste er nach den Probeläufen am Lauberhorn in Wengen ab, um sich in der Hauptstadt seines Heimatlandes untersuchen zu lassen.

Die Ärzte stellten einen Meniskusschaden fest. Das gab der Wikinger per Instagram bekannt. Außerdem betonte er, dass der Meniskus nicht mehr mit dem Knochen verbunden und das folgerichtig nicht gut in einer Abfahrt sei.

So möchte er wieder im nächsten Winter angreifen. In diesem Winter muss er jedoch wieder auf die Krücken zurückgreifen. In dieser Saison werde er nicht mehr Ski fahren. Folglich verpasst er einen Start bei den Welttitelkämpfen in St. Moritz. Der 34-Jährige kam im letzten Jahr in Kitzbühel fürchterlich zu Sturz.

In der diesjährigen Saison kletterte er in vier Rennen dreimal aufs Treppchen. Das war ein vielversprechendes Comeback, doch als die Schmerzen stärker wurden, musste Svindal aufgeben. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Wikinger alles Gute und hoffen, dass er bald ganz gesund ist und uns mit Top-Leistungen und vielen Siegen erfreuen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

Anmerkungen werden geschlossen.