Home » Alle News, Damen News

Auch Christine Scheyer wurde arthroskopiert

Auch Christine Scheyer wurde arthroskopiert

Auch Christine Scheyer wurde arthroskopiert

Götzis – Die Vorarlberger Skirennläuferin Christine Scheyer ist in der letzten Saison ins Rampenlicht gefahren. Als Überraschung kann der Abfahrtssieg vor heimischer Kulisse auf der Kälberlochpiste in Altenmarkt/Zauchensee angesehen werden. Sie wurde nun am Knie – ähnlich wie Philipp Schörghofer – arthroskopiert. Das ist nichts Schlimmes, nur eher eine Vorsichtsmaßnahme.

Die 22-Jährige, die bei der letzten Ski-Weltmeisterschaft im schweizerischen St. Moritz bei drei Disziplinen an den Start ging, betonte dass der chirurgische Eingriff eine Routine war. So kann das Knie im Olympiawinter 2017/18 den teilweise doch extremen Belastungen standhalten. Die Operation wurde von Dr. Hoser durchgeführt. Jetzt steht ein wenig Rehabilitation an, ehe sich die Athletin auf die nächsten Herausforderungen stürzt.

Auf Facebook dankt sie ihrer Familie, dem Trainerstab, dem Verband, dem Servicemann, dem Team vom Olympiazentrum Vorarlberg, dem Physiotherapeuten und allen, die über die gesamte Saison mit ihr mit gefiebert haben. Auch den Sponsoren wurde gedankt. Somit kann Scheyer auch ohne Sorgen in der nächsten Saison angreifen und weiterhin für Furore sorgen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at   


Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.