Home » Alle News, Herren News, Top News

Auch die „DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Troophy“ geht an Kilde

Als Gewinner der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy erhielt Kilde eine originalgetreue 3D-Holzbüste, sowie ein zusätzliches Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro und einen Kurzurlaub in Gröden.

Als Gewinner der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy erhielt Kilde eine originalgetreue 3D-Holzbüste, sowie ein zusätzliches Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro und einen Kurzurlaub in Gröden.

Der Premierensieger der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy heißt Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger schnappte sich bei den diesjährigen Speed-Bewerben auf der Saslong die meisten Weltcup-Punkte und darf sich nun über den Gewinn des prestigereichen Sonderpreises freuen.

Als Sieger des Super-G und der Abfahrt kürte sich Kilde auch zum überlegenen Sieger der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy. Der 28-jährige Skandinavier heimste als Gewinner der beiden Rennen 200 Punkte ein und war damit der mit Abstand erfolgreichste Fahrer der 53. Saslong Classic. Hinter Kilde belegte der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle, der im Super-G an achter Stelle landete und in der Abfahrt Zweiter wurde, mit 112 Zählern den zweiten Rang. Platz drei ging an Kjetil Jansrud – der Norweger sammelte am Fuße des Langkofels mit den Positionen drei und vier insgesamt 110 Punkte.

Die Ränge vier und fünf in dieser Sonderwertung belegten zwei Athleten aus der Schweiz: Mauro Caviezel kam in Super-G und Abfahrt auf 102 Zähler, sein Teamkollege Beat Feuz auf deren 86. Bester einheimischer Athlet der Grödner Rennwoche war dagegen Dominik Paris. Das Kraftpaket aus dem Ultental landete auf der Saslong zwei Mal in den Top-15 und fuhr in den beiden Bewerben insgesamt 38 Punkte ein.

Als Gewinner der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy erhielt Kilde eine originalgetreue 3D-Holzbüste, sowie ein zusätzliches Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro und einen Kurzurlaub in Gröden. Ausgearbeitet wurde die Idee des Sonderpreises vom Organisationskomitee der Saslong Classic in Zusammenarbeit mit DOLOMITES Val Gardena Marketing.

 

DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy –
Endstand nach Super-G und Abfahrt:

  • Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 200 Punkte
    2. Ryan Cochran-Siegle (USA) 112
    3. Kjetil Jansrud (NOR) 110
    4. Mauro Caviezel (SUI) 102
    5. Beat Feuz (SUI) 86

Anmerkungen werden geschlossen.