Home » Alle News, Top News

Auch in Garmisch-Partenkirchen müssen die Skifans draußen bleiben

Auch in Garmisch-Partenkirchen müssen die Skifans draußen bleiben

Auch in Garmisch-Partenkirchen müssen die Skifans draußen bleiben

Garmisch-Partenkirchen – Es war zu erwarten, jetzt ist es aber ein Fakt. Die Ski Weltcup Rennen in Garmisch-Partenkirchen, die Ende Januar/Anfang Februar 2021 über die Bühne gehen, finden ohne Zuschauer statt. Die drastischen Folgen der gegenwärtigen Corona-Pandemie lassen den Veranstalter keine andere Wahl. Somit wird Vorjahressieger Thomas Dreßen ohne die Anfeuerung seiner zahlreichen Schlachtenbummler im Zielraum die Kandahar bezwingen müssen.

Am vergangenen Wochenende ertönte in Sölden der Startschuss, was den alpinen Winter 2020/21 betrifft. Auch hier wurden die Fans nicht zugelassen. Die Ortschaft im Ötztal wurde abgeriegelt, ferner gab es vier verschiedene Blasen. Somit kann man sagen, dass das Dorf im Bezirk Imst sehr gut vorbereitet war. Doch einige Stimmen werden laut, wonach das Ganze schwieriger werden kann, wenn die Wintersaison voll im Hochbetrieb ist und wie das in Tourismushochburgen á la Kitzbühel und Schladming vonstattengehen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: br.de

Anmerkungen werden geschlossen.