Home » Alle News, Fis & Europacup

Auch Nicol Delagos Schwester Nadia arbeitet fleißig

Auch Nicol Delagos Schwester Nadia arbeitet fleißig

Auch Nicol Delagos Schwester Nadia arbeitet fleißig

Stilfser Joch – Nachdem wir bereits ein wenig Einblick in die unterschiedlichen und teils gleichen Sommertrainings der azurblauen Skirennläuferinnen, die eines Tages den Weltcup aufmischen werden, gewidmet haben, widmen wir uns der jüngeren Schwester von Nicol Delago.

Nadia Delago ist erst 17 Jahre jung. Sie hat nicht nur familiär gesehen ein großes Vorbild, sondern hat auch im Sommer hart trainiert. In der warmen Jahreszeit, in der viele Nicht-Skirennläufer wohl eher am Strand liegen und im Meer schwimmen, konzentrierte sich die Grödnerin hauptsächlich auf das Training im athletischen Beriech. Auf den Skiern selbst hat sie im Unterschied zum Vorjahr weniger Tage verbracht.

Sehr zufrieden ist sie mit den Trockentrainingseinheiten, die sie mit ihrem Krafttrainer Günther Taschler verbracht hat. Mit der azurblauen Ski-Nationalmannschaft wurde hauptsächlich am Stilfser Joch trainiert. Bis jetzt fuhr sie einige Tage im Slalom, doch sie freut sich schon auf die nahe Zukunft, die sie mit den langen Skiern verbringen wird. In der letzten Woche konnte sie mit der B-Mannschaft zum Super-G-Training mitfahren. Die Nominierung für diese Einheiten freute sie besonders. Und wer sich fragt, was Nadia Delago jetzt macht, wird auch eine Antwort finden. Sie schuftet wieder fleißig am Stilfser Joch.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.