Home » Alle News, Herren News

Auch Simon Maurberger ist bereit für den Japan-Einsatz

Archivio FISI: Simon Maurberger (Pentaphoto/Pier Marco Tacca)

Archivio FISI: Simon Maurberger (Pentaphoto/Pier Marco Tacca)

Naeba – Am kommenden Wochenende befinden sich die Techniker in Japan. Nach urlanger Zeit macht der Weltcup wieder in Naeba Station. Auch die azurblauen Skirennläufer sind dort anzutreffen. Am Samstag wird ein Riesentorlauf, am Sonntag ein Slalom ausgetragen.

Matteo Marsaglia fehlt wegen einer Hüftverletzung. Mit dabei sind die routinierten Südtiroler Manfred Mölgg, Florian Eisath und Patrick Thaler. Riccardo Tonetti, der im letzten Winter die Gesamtwertung im Europacup für sich entschieden hatte, darf natürlich auch nicht fehlen. Des Weiteren sind Roberto Nani, Stefano Gross, Luca De Aliprandini, Max Blardone, Andrea Ballerin und das Ahrntaler Nachwuchstalent Simon Maurberger in Japan mit von der Partie.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.