Home » Alle News, Herren News

Auch Travis Ganong hat sich am Knie verletzt

© Kraft Foods  /  Travis Ganong

© Kraft Foods / Travis Ganong

Jeongseon – Der US-amerikanische Speedspezialist Travis Gangong hat sich bei der Abfahrt in Jeongseon am Knie verletzt. Beim Super-G ging er gar nicht mehr an den Start. Noch vor der Olympiageneralprobe erzählte er, dass die Strecke beeindruckend aussehe und es ein Spaß werde.

Doch aus Spaß wurde Ernst. Der 27-Jährige verletzte sich nach dem Sprung Sushi Slapper. Trotzdem brach er die Fahrt nicht ab und kam als 22. ins Ziel. Der US-Amerikaner, der bei den Trainings sowohl als Vierter als auch als Achter zu überzeugen wusste, betont, dass ihm der Berg gefalle und er auch in der Lage sei, hier zu gewinnen.

Nun lässt er sich untersuchen. Die Saison begann mit einem dritten Abfahrtsrang in Lake Louise. Im Super-G wurde er in Lake Louise Vierter und Sechster in Beaver Creek. Auch in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen konnte der Freund von Marie-Michéle Gagnon überzeugen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wie es um die Verletzung des US-Amerikaners bestellt ist und ob er bei den nächsten Rennen fahren kann oder die Saison vorzeitig beenden muss.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fantaski.it, www.skionline.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.